22:40 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Jordanischer König Abdullah II

    Zeitung: Trump involviert Jordanien und Nato in Syrien-Krieg

    © AFP 2019 / Khalil Mazraawi
    Politik
    Zum Kurzlink
    1711196
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump soll nach Angaben der russischen Zeitung „Nesawissimaja gaseta“ Jordanien in den Syrien-Krieg verwickelt haben. Das Blatt beruft sich auf das Portal Free-News, das wiederum den pensionierten jordanischen General Sami al-Majali zitiert.

    Nach Angaben des Generals bereitet sich die 3. Division der jordanischen Armee auf einen Syrien-Einsatz vor. Zudem sollen sich jordanische Spezialeinheiten bereits an einem Gefecht zwischen der oppositionellen „Freien Syrischen Armee“ (FSA) und der Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) an der syrisch-irakischen Grenze beteiligt haben.

    „Die FSA kämpft nicht nur gegen den ‚Islamischen Staat‘, sondern auch gegen die Truppen von Präsident Baschar al-Assad“, schreibt die „Nesawissimaja gaseta“. „Damit mischt sich Jordanien – unterstützt durch die USA – in den Syrien-Konflikt ein“.

    Darüber hinaus habe Trump bei seinem Treffen mit Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg  am Mittwoch über ein intensiveres Engagement der Nato im Syrien-Problem gesprochen, so das Blatt. Der Chef der polnischen Sicherheitsbehörde BBN soll daraufhin geäußert haben, dass beim Nato-Gipfel Ende Mai über einen Einstieg von Nato-Soldaten in den Syrien-Krieg  entschieden werden könnte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Moskau zu Angriff in Syrien: USA sind der „unberechenbarste Staat“ der Welt
    Jordaniens König: Erdogan setzt auf radikalen Islamismus
    Zerwürfnis mit Russland: „Was die USA in Syrien erreichen wollen, ist unklar“
    „Mittelpunkt wird Deutschland sein“: USA planen größtes Manöver seit Kaltem Krieg – US-General
    Tags:
    Jordanien, Syrien, USA