10:55 06 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    10486
    Abonnieren

    US-Außenminister Rex Tillerson ist sicherlich davor gewarnt worden, dass er im Kreml und im russischen Außenamt abgehört wird, schrieb die britische Zeitung „The Times“. „Übrigens handelt es sich um herkömmliche Praktiken, die noch in der Zeit des KGB und dessen Vorgänger wurzeln“, hieß es.

    „In Moskau soll der State Secretary jeden seiner Schritte überdenken. Das ist sein erster offizieller Besuch in der russischen Hauptstadt als Mitglied der US-Regierung.“

    „Die Taktik der russischen Aufklärung muss Tillerson gut bekannt sein, der sich als ExxonMobil-Chef mindestens zwölf Mal mit (Präsident) Wladimir Putin getroffen hat. Deshalb soll Rex Tillerson wissen, dass sogar Toilettenzimmer im Außenministerium verwanzt sind“, hieß es in dem Beitrag.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA fangen Berliner Bestellung für Schutzmasken ab – Bericht
    Brückenteil abgestürzt: Schwerer Bahnunfall im Rheintal fordert Todesopfer
    Gewaltverbrechen in Oberbayern: Mutter und zwei Kinder tot
    Tags:
    Wanzen, Toilettenzimmer, The Times, Außenministerium Russlands, Rex Tillerson, USA, Russland