Widgets Magazine
17:46 21 Oktober 2019
SNA Radio
    Ein F-16-Kampfjet der US-Streitkräfte

    USA bomben in Afghanistan ohne UN- und Nato-Mandat – russischer Außenpolitiker

    © Flickr/ Expert Infantry
    Politik
    Zum Kurzlink
    Lage in Afghanistan (867)
    15653
    Abonnieren

    Die USA sind in Afghanistan ohne entsprechendes UN- oder Nato-Mandat im Einsatz, wie der Leiter des Auswärtigen Ausschusses des russischen Föderationsrates (Oberhaus), Konstantin Kosatschow, via Facebook schrieb.

    „In der Tat haben die Vereinigten Staaten de jure eine Operation in Afghanistan beendet, de facto aber setzen sie ihre Luftwaffen-Operationen zur ‚Neutralisierung der IS-Milizen‘ (auch Islamischer Staat, Daesh – Anm. d. Red.) fort, ohne dabei ein entsprechendes Mandat seitens der Uno oder gar der Nato zu haben“, so Kosatschow. Zuvor hätten die USA schon Militäroperationen in dem Land ohne Zustimmung des UN-Sicherheitsrates durchgeführt.

    Zuvor war berichtet worden, dass die US-Streitkräfte am vergangenen Donnerstag in Afghanistan ihre stärkste nicht atomare Bombe vom Typ GBU-43 eingesetzt hatten. Dies bestätigte auch das Pentagon. Laut dem US-Sender „CBS News“ war der Einsatz einer GBU-43 in Afghanistan der erste überhaupt seit ihrer Entwicklung 2003. Waschington erklärte später, dass mit der  Bombe ein Tunnelsystem von Daesh angegriffen worden sei. Diese Bombe enthält Medienberichten zufolge mehr als 9.000 Kilogramm Sprengstoff und hat eine Sprengkraft von elf Tonnen TNT-Äquivalent. Insgesamt seien in der Bewaffnung der Vereinigten Staaten zurzeit 15 solcher Bomben, die auch als „Mutter aller Bomben“ bezeichnet werden, hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Lage in Afghanistan (867)

    Zum Thema:

    USA werfen "Mutter aller Bomben" in Afghanistan ab
    Afghanistan: Erste Folgen des US-Bombardements kommen ans Licht
    Erst zahlen, dann bomben – Snowden lüftet Geheimnis um US-Schlag in Afghanistan
    Trumps und Merkels neue Absprachen zu Ukraine und Afghanistan
    Tags:
    Bombardierung, Terrormiliz Daesh, Uno, NATO, Konstantin Kosatschow, Afghanistan, USA