00:22 20 September 2017
SNA Radio
    Südkorea und USA üben Landung in Nordkorea (Symbolbild)

    Chinas Außenministerium: In Konflikt USA – Nordkorea wird es keinen Sieger geben

    © Foto: U.S. Marine / Michael Schellenbach
    Politik
    Zum Kurzlink
    Konflikt zwischen den zwei Koreas (2017) (49)
    24172093776

    Der chinesische Außenminister Wang Yi hat aufgerufen, keine weitere Zuspitzung der Beziehungen zwischen Nordkorea und den USA zuzulassen, meldet die Nachrichtenagentur AP am Freitag.

    „Sollte es tatsächlich zu einem Krieg kommen, würde dieser lediglich zahlreiche Verluste verursachen. Niemand würde ihn gewinnen können", sagte Wang in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem französischen Amtskollegen Jean-Marc Ayrault.

    Dazu betonte Wang die Notwendigkeit eines Dialogs und sagte, China wolle alle Arten des Dialogs unterstützen, sei es offiziell oder nicht offiziell. „Wir fordern alle Parteien auf, gegenseitige Provokationen und Drohungen aufzugeben und die Situation nicht außer Kontrolle geraten zu lassen", fügte er hinzu.

    Zuvor hatte der Generalstab der nordkoreanischen Armee damit gedroht, einen Präventivschlag gegen US-Militärstützpunkte zu versetzen, sollte es zu einer Aggression seitens der USA kommen.

    Themen:
    Konflikt zwischen den zwei Koreas (2017) (49)

    Zum Thema:

    USA riskieren in Nordkorea zweites Vietnam
    Moskau besorgt über Eskalation auf Koreanischer Halbinsel
    Nordkorea plant Atomtest – und was tun die US-Zerstörer?
    Nordkorea droht USA mit Atom-Abschreckung
    Tags:
    Krieg, Dialog, Provokation, Wang Yi, USA, Nordkorea, China
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren