15:41 03 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (492)
    2316178
    Abonnieren

    Der syrische Ex-General Zaher al-Sakat behauptet laut „The Telegraph“, Damaskus habe der Organisation für C-Waffenverbot (OPCW) mehrere Hundert C-Waffen verheimlicht. Al-Zaher, der 2013 die Fahnenflucht ergriffen hatte und mehr als drei Jahre nicht mehr in Syrien gewesen war, bringt keine Beweise für seine Behauptung bei, so die britische Zeitung.

    Das russische Außenministerium hatte bereits früher erklärt, die von westlichen Ländern erhobene Anschuldigung gegen Syrien wegen Geheimhaltung chemischer Waffen sei haltlos.

    Nach Angaben des Blattes hatte Al-Sakat bis 2013 die C-Waffen-Einheit der 5. Division der syrischen Armee befehligt. Auch nach seiner Fahnenflucht im März 2013 habe Al-Sakat seine Kontakte mit offiziellen Persönlichkeiten in Syrien aufrechterhalten.

    „Sie (das Regime des syrischen Präsidenten Baschar Assad – Anm. d. Red.) haben lediglich das Vorhandensein von 1.300 Tonnen (Waffen) gestanden. Aber wir wissen, dass sie in Wirklichkeit fast zweimal so viel hatten (…). Sie hatten mindestens 2.000 Tonnen“, sagte Al-Sakat.

    Ihm zufolge umfassen die illegalen C-Waffenbestände mehrere hundert Tonnen Sarin, Vorläuferstoffe sowie Fliegerbomben, die chemische Ladungen und chemische Gefechtsköpfe für Scud-Raketen tragen können. Die chemische Munition sei tonnenweise in die im Gebirge gelegenen Befestigungsanlagen nahe Homs und in die Küstenstadt Dschabla bei Tartus verlegt worden, so Al-Sakat.

    Damaskus hatte im Rahmen eines Abkommens über die Vernichtung seiner C-Waffen von 2013 insgesamt 1.300 Tonnen C-Waffen und Vorläuferstoffe sowie mehr als 1.200 Stück ungeladene Munition angemeldet. Die C-Waffen wurden aus Syrien abtransportiert. 2016 berichtete die OPCW über die vollständige Entsorgung des C-Waffenarsenals des Landes. Die Organisation wurde 2013 für die chemische Abrüstung Syriens mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (492)

    Zum Thema:

    US-Geheimdienste: Hortet Assad C-Waffen gegen Israel?
    OPCW appelliert an Damaskus zum schnellstmöglichen Abtransport von C-Waffen
    „Ich habe genug Narben davon” – Bolton über Trumps Haltung zu Geheimdienstberichten über Russland
    IAEO nennt möglichen Grund für Emission von Radionukliden über Nordeuropa