00:07 21 November 2017
SNA Radio
    Nordkorea: Raketenstart (Archivbild)Bei dem Test am 13. Februar 2017 wurde eine ballistische Mittel-Langstreckenrakete Pukguksong-2 gestartet, bei der es sich um einen neuen Typ eines strategischen Waffensystems gehandelt haben soll. Dem Staatschef Kim Jong Un zufolge soll die Rakete einen atomaren Sprengkopf transportieren können.

    Raketenstart in Nordkorea misslungen

    © AFP 2017/ Jung Yeon-Je © REUTERS/ KCNA/Handout
    1 / 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    Nordkoreas Raketentests (127)
    17964020117

    Ein weiterer Raketentest in Nordkorea ist am Sonntag misslungen, meldet die Nachrichtenagentur Yonhap.

    „Am Sonntagmorgen hat Nordkorea versucht, eine nicht identifizierte Rakete im Kreis Sinpo der Provinz Hamgyong-namdo zu starten, dieser Versuch ist aber den Beobachtungen zufolge gescheitert“, zitiert die Agentur eine Mitteilung des Vereinigten Stabschefskomitees der Streitkräfte Nordkoreas.

    Die US-Streitkräfte haben den Raketenstart in Nordkorea registriert, dieser Start war allerdings nicht erfolgreich: Die Rakete explodierte unmittelbar nach dem Start, teilte die Pentagon-Sprecherin Laura Seal RIA Novosti mit.

    „Der Typ der Rakete wird noch untersucht“, fügte sie hinzu.

    Der misslungene Start erfolgte vor dem Hintergrund zunehmender Spannungen zwischen Nordkorea und den USA im Vorfeld der vorgezogenen Präsidentschaftswahlen in Südkorea, die für den 9. Mai anberaumt sind und sich nach Ansicht von Beobachtern auf internationale Bemühungen zur Eindämmung der Nuklear- und der Raketenprogramme Pjöngjangs auswirken können.

    In Washington, Tokio und Seoul wurde erwartet, dass Nordkorea anlässlich des 105. Geburtstags des Gründers des Staates, Kim Il Sung, Großvater des jetzigen Staatsoberhaupts Kim Jong-un, unternehmen wird.

    Zur Einschüchterung Pjöngjangs war eine Gruppe von US-Kriegsschiffen mit dem atomgetriebenen Flugzeugträger Carl Vinson an der Spitze ins Japanische Meer entsandt worden. Japanische und südkoreanische Medien spekulieren in den letzten Tagen über einen möglichen Schlag der Vereinigten Staaten gegen Nordkorea. Der Generalstag der Volksarmee Nordkoreas erwiderte darauf, dass Pjöngjang im Falle einer Provokation „einen präventiven Überraschungsschlag“ gegen Militärobjekte der USA unternehmen werde.

    Themen:
    Nordkoreas Raketentests (127)
    Tags:
    Spannungen, Raketentest, Laura Seal, Pjöngjang, Nordkorea, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren