SNA Radio
    US-Bomber der fünften Generation vom Typ „F-35A“

    USA stationieren erstmals F-35-Kampfjets in Großbritannien

    © Foto: US Air Force/ Master Sgt. Donald Allen
    Politik
    Zum Kurzlink
    2416156

    Die US-Luftwaffe hat laut einer Mitteilung des Europäischen Kommandos der US-Streitkräfte erstmals ihre neuen Bomber der fünften Generation vom Typ „F-35A“ in Großbritannien stationiert.

    „Die Präsenz von F-35-Kampfjets bestätigt meine Priorität, die Kampfbereitschaft der Streitkräfte in Europa aufrechtzuerhalten“, wird der Oberbefehlshaber der Nato-Streitkräfte in Europa sowie des United States European Command (USEUCOM), Curtis Scaparrotti, in der Mitteilung zitiert.

    Ihm zufolge verstärkt die Präsenz der Fliegergruppe das Nato-Militärpotential in Europa.

    Obwohl die Anzahl der Maschinen nicht mitgeteilt wird, hatte das Pentagon früher geäußert, dass es sich um eine geringe Zahl handeln solle.

    Zuvor hatte Scaparrotti den US-Kongress aufgefordert, das Militärkontingent in den europäischen Ländern mit zusätzlicher Technik sowie Soldaten zu verstärken.

    Kremlsprecher Dmitri Peskow hatte laut Meldungen darauf verwiesen, dass der Erweiterungskurs der Nato einen besonders aggressiven Charakter zeige. Die Aktivitäten der Allianz tragen ihm zufolge nicht zur Sicherheit ihrer Mitglieder bei, sondern provozieren vor allem Spannungen auf dem europäischen Kontinent.

    Zum Thema:

    Kreml-Sprecher: Nato-Aktivitäten provozieren Spannungen auf europäischem Kontinent
    Lawrow: Russland kann auf Nato-Erweiterung adäquate Antwort geben
    Amerikanischer U-Boot-Jäger unterwegs zur russischen Küste
    Russlands Nato-Botschafter: Nato-Erweiterung schafft nur Trennlinien in Europa
    Tags:
    Stationierung, F-35A, US-Kongress, Dmitri Peskow, Curtis M. Scaparrotti, Russland, Großbritannien, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren