23:30 22 November 2019
SNA Radio
    US-Vizepräsident Michael Pence besucht US-Militärstützpunkt in der demilitarisierten Zone zwischen Süd- und Nordkorea

    US-Vizepräsident besucht Militärbasis in Südkorea

    © REUTERS / Kim Hong-Ji
    Politik
    Zum Kurzlink
    Konflikt zwischen den zwei Koreas (2017) (49)
    23774
    Abonnieren

    Einen Tag nach dem jüngsten nordkoreanischen Raketentest startet US-Vizepräsident Michael Pence seine Asienreise auf einem US-Militärstützpunkt in der demilitarisierten Zone zwischen Süd- und Nordkorea. Dies meldet die Agentur Reuters am Montag.

    Demnach ist Pence zum Zeitpunkt des Raketenstarts bereits auf dem Weg nach Seoul gewesen, von wo aus er zehn Tage noch nach Japan, Indonesien und Australien reisen wird.

    Nach seiner Ankunft in Seoul sagte Pence, dass die historische Allianz der USA mit dem mutigen südkoreanischen Volk – trotz der gegenwärtig nicht einfachen Zeiten – so stark sei wie nie zuvor.

    Am Sonntagmorgen hatten die US-Streitkräfte den Test einer Rakete durch Nordkorea registriert, die allerdings unmittelbar nach dem Start explodierte.

    Washington, Tokio und Seoul hatten angeblich bereits erwartet, dass Nordkorea am 15. April anlässlich des 105. Jahrestags von Staatsgründer Kim Il Sung, dem Großvater des jetzigen Staatsoberhaupts Kim Jong-un, einen Raketentest unternehmen werde.

    Zur Einschüchterung Pjöngjangs war zuvor eine Gruppe von US-Kriegsschiffen mit dem atomgetriebenen Flugzeugträger Carl Vinson an der Spitze ins Japanische Meer entsandt worden. Japanische und südkoreanische Medien spekulierten in den letzten Tagen über einen möglichen Schlag der USA gegen Nordkorea. Der Generalstab der Volksarmee Nordkoreas erwiderte darauf, dass Pjöngjang im Falle einer Provokation „einen präventiven Überraschungsschlag“ gegen Militärobjekte der USA unternehmen werde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Konflikt zwischen den zwei Koreas (2017) (49)

    Zum Thema:

    Misslungener Raketenstart in Nordkorea: Gute Nachricht für Washington
    Raketenstart in Nordkorea misslungen
    Militärparade in Nordkorea: Kim lässt erstmals U-Boot-Raketen auffahren
    Chinas Außenministerium: In Konflikt USA – Nordkorea wird es keinen Sieger geben
    Tags:
    Militärbasis, Besuch, Flugzeugträger USS Carl Vinson, Kim Il-sung, Michael Pence, Indonesien, Australien, Japan, USA, Südkorea, Nordkorea