15:35 25 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    617137
    Abonnieren

    Hillary Clinton, Präsidentschaftskandidatin bei den US-Wahlen im vergangenen Jahr, hat sich nach Bekanntgabe der Wahlergebnisse bei dem damaligen US-Präsidenten Barack Obama entschuldigt, berichtet die Zeitung Washington Post.

    So verweist die Zeitung auf einen Ausschnitt aus dem Buch „Shattered: Inside Hillary Clinton's Doomed Campaign“.

    Demnach soll Clinton zuerst Donald Trump angerufen und ihm zum Sieg gratuliert haben. „Glückwunsch, Donald“, sagte sie.

    Danach soll sie aber mit dem damaligen US-Präsidenten Barack Obama gesprochen und sich bei ihm entschuldigt haben. „Herr Präsident, es tut mir sehr leid“, kommentierte sie das Ergebnis.

    Zuvor hatte sich Clinton zu ihrem Lieblings-Meme über die Trump-Administration geäußert.

    Bei den Präsidentschaftswahlen in den USA am 8. November war der Republikaner Donald Trump zum neuen US-Präsidenten gewählt worden und besiegte mit einer überzeugenden Mehrheit der Wahlmännerstimmen seine Rivalin von den Demokraten, Hillary Clinton.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Trump: „Warum würde US-Repräsentantenhaus Deal von Hillary und Bill nicht prüfen?“
    Alles für Hillary: US-Lobbyisten kooperierten mit russischen Banken – Zeitung
    „Total realitätsfremd“: Bill Clinton schleudert nach Hillary-Anruf Handy vom Balkon
    Hillary nennt den Schuldigen für ihre Wahlniederlage
    Tags:
    Telefonat, Entschuldigung, Reaktion, Niederlage, Kandidat, US-Präsidentschaftswahl, Donald Trump, Hillary Clinton, USA