Widgets Magazine
10:54 18 Juli 2019
SNA Radio
    Frankreichs Präsidentschaftswahlkampf

    Präsidentenwahl: Wem Russen in Frankreich ihre Stimme geben – Experte

    © AFP 2019 / Jean-Philippe Ksiazek
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich 2017 (131)
    1142

    Die in Frankreich lebenden gebürtigen Russen unterstützen hauptsächlich zwei Präsidentschaftskandidaten – Ex-Premier Francois Fillon und Front-National-Chefin Marine Le Pen. Das sagte der Experte und Gründer einer Webseite für die Beziehungen zwischen Russland und der EU Pierre Lambelet am Dienstag gegenüber dem TV-Sender RT.

    „Sie vertrauen mehr Fillon und der Republikanischen Partei, da diese im Unterschied zum Front National proeuropäisch ist“, so Lambelet.

    Auf Platz zwei steht ihm zufolge Le Pen.

    „Die Wähler unterstützen tatsächlich das Programm des ersten Kandidaten. Die zweite gewinnt dank ihrer prorussischen Position sowie der Sympathie gegenüber dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in einer Reihe von Fragen“, betonte der Experte.

    Dabei räumte er ein, dass seine Einschätzung kaum die Meinung der Mehrheit aller französischen Wahlberechtigten widerspiegle.

    Die Franzosen wählen ihren künftigen Staatschef voraussichtlich in zwei Wahlgängen am 23. April und 7. Mai 2017. Laut früheren Berichten hatten sich ein Drittel der Franzosen noch nicht für einen bestimmten Kandidaten entschieden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich 2017 (131)

    Zum Thema:

    Aschenputtel und Co. kandidieren für Präsidentschaft in Frankreich
    Frankreich: Mögliche Verletzungen bei Wahlvorbereitung - Ermittlung gefordert
    Fillon: Frankreich könnte Griechenlands Schicksal teilen
    Wahlen in Frankreich: Kandidaten bereit zu Dialog mit Russland – nur nicht Macron
    Tags:
    Präsidentenwahl, Wladimir Putin, Marine Le Pen, François Fillon, Pierre Lambelet, Russland, Frankreich