Widgets Magazine
15:00 21 Oktober 2019
SNA Radio
    Strategischer Tu-95-Bomber der russischen Luftwaffe (Archivbild)

    Fox News: Zwei strategische russische Bomber übten vor Alaska-Küste

    © RIA Novosti . O. Gratschev
    Politik
    Zum Kurzlink
    11385
    Abonnieren

    Zwei strategische Bomber vom Typ Tupolew Tu-95 der russischen Luftwaffe haben einen Übungsflug vor der Alaska-Küste absolviert. Das berichtete der US-Sender Fox News am Dienstag unter Berufung auf nicht genannte ranghohe US-Amtsträger.

    Zur Identifizierung der beiden Flugzeuge hoben zwei F-22-Jäger fünfter Generation und ein Aufklärungsflugzeug E-3 AWACS der US-Luftwaffe ab. Die F-22 begleiteten die russischen Bomber im Laufe von zwölf Minuten, worauf die beiden Maschinen wieder Kurs auf Richtung nahmen.

    Fox News zufolge flogen die Tu-95-Bomber etwa 161 Kilometer an der Insel Kodiak und knapp 451 Kilometer am Stützpunkt Elmendorf-Richardson vorbei, der gemeinsam von der Luftwaffe und dem US-Heer genutzt wird.

    Das Pentagon wollte die Angaben des Senders vorerst nicht kommentieren.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    U-2-Spionageflugzeug in den USA abgestürzt – Beide Piloten wohlauf
    Was steht hinter Verlegung von US-Kampfjets F-35 nach Europa?
    Trump erneuert Europas Atom-Schutzschild – Moskau antwortet mit Hyperschallrakete
    Syrien: US-Koalition soll IS-Chemiewaffenlager bombardiert haben - Hunderte Ofper
    Tags:
    Begleitung, Übungsflug, Alaska, USA, Russland