SNA Radio
    Krokodil

    Poroschenko vergleicht Russland mit Krokodil - Moskau kontert

    © Wikipedia/ Steve Garvie from Dunfermline, Fife, Scotland - Marsh Mugger
    Politik
    Zum Kurzlink
    52016
    Abonnieren

    Die Pressesprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa hat in ihrem Facebook-Profil die jüngsten Äußerungen des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko kommentiert, der Russland mit einem Krokodil verglich.

    „Offenbar ist die Fastenzeit für ihn grandios zu Ende gegangen“, schrieb Sacharowa.  

    Damit reagierte sie auf Poroschenkos Krokodil-Vergleich. Der ukrainische Präsident hatte bei seinem Auftritt in London Russland mit einem Krokodil verglichen. Bei seiner Rede soll er auf die Worte des britischen Ex-Premierministers Winston Churchill verwiesen haben: „(…)der ein Krokodil füttert und dabei hofft, es werde ihn als Letzten fressen.“ Poroschenko sagte dazu:

    „Es gibt einen Ort, wo diese Worte besonders aktuell sind: Das ist die Ukraine, und dieses Krokodil, das viele füttern möchten, damit es sie heute nicht frisst, ist Russland.“

    Die Beziehungen zwischen Moskau und Kiew hatten sich 2014 angesichts der Wiedervereinigung der Krim mit Russland äußerst zugespitzt. Im Osten der Ukraine schwelt seit rund drei Jahren ein militärischer Konflikt. Die ukrainische Regierung hatte im April 2014 Truppen zu einem sogenannten Anti-Terror-Einsatz in die östlichen Kohlefördergebiete Donezk und Lugansk geschickt, nachdem diese den nationalistischen Staatsstreich vom Februar 2014 in Kiew nicht anerkannt und unabhängige „Volksrepubliken“ ausgerufen hatten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Poroschenko will Alkoholmissbrauch ukrainischer Soldaten härter bekämpfen
    Poroschenko legt Rechenschaft über drei Jahre Krieg im Donbass ab
    Poroschenko befiehlt Feuerstopp im Donbass
    Tags:
    Krokodil, Vergleich, Maria Sacharowa, Petro Poroschenko, Ukraine, Russland