08:20 21 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    10253
    Abonnieren

    US-Außenminister Rex Tillerson hat den mit dem Iran abgeschlossenen Atom-Deal als gescheitert bezeichnet, da er sein Hauptziel nicht erreicht habe. Die Rede des Außenministers ist am Mittwoch auf dem Twitter-Account des amerikanischen Außenministeriums veröffentlicht worden.

    In seiner Rede zählte Tillerson die von den USA gegen die iranischen Behörden erhobenen Vorwürfe auf. Wie der Außenminister betonte, widerspricht die Politik des Irans den nationalen Interessen der USA. Das von der Weltgemeinschaft mit dem Iran abgeschlossene Abkommen über das Atomprogramm des Landes habe sich aus der Sicht Washingtons als ergebnislos erwiesen, betonte der amerikanische Chefdiplomat.

    ​„Der gemeinsame umfassende Aktionsplan hat auf dem Weg zu seinem Ziel – dem nichtatomaren Status des Irans – ein Fiasko erlitten“, so Tillerson. „Dieser verschiebt lediglich das Ziel, eine Atommacht zu werden. Dieser Deal stellt die gescheiterte Herangehensweise der Vergangenheit dar.“

    Wie der Minister ergänzte, steht der Iran in diesem Sinne in einer Reihe mit Nordkorea.

    Der Atom-Deal mit dem Iran ist eine Vereinbarung zwischen dem Iran und einer Gruppe von Staaten, der einen Aktionsplan bezüglich des iranischen Atomprogrammes enthält. Der Iran, die USA, Frankreich, Großbritannien, Deutschland, China und Russland hatten am 15. Juli 2015 eine Vereinbarung erzielt, die einen Austausch des iranischen Nuklearprogramms gegen Abschaffung der Wirtschaftssanktionen gegen das Land vorsah. Jener Kompromiss  hatte es ermöglicht, mit der Unterstützung der Internationalen Atomenergie Behörde  IAEA sicher zu sein, dass das Kernkraftprogramm des Irans friedlichen Zwecken dienen wird und alle Verdacht erregenden Elemente beseitigt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Iran verurteilt US-Angriff auf syrische Basis
    Aufhebung der Iran-Sanktionen: Warum sich der Westen nicht sputet - Lawrow
    Rouhani bei Putin – Iran und Russland vereinbaren enge Kooperation
    Iran erschwert Aussichten auf verbesserte Beziehungen zwischen Russland und USA
    Tags:
    Atom-Deal, Rex Tillerson, Iran, USA