02:09 25 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1717264
    Abonnieren

    Leicht und langlebig müssen sie sein, die neuen Panzer-Attrappen, für die das US-Verteidigungsministerium gerade einen Wettbewerb ausgeschrieben hat. Die Kopien sollen dem russischen T-72 in Form, Größe und Farbe nachempfunden sein, damit die US-Armee damit realitätsnah üben kann, berichtet der russische TV-Sender Swesda.

    Der Fake-Panzer soll aus austauschbaren Leichtgewichtspaneelen bestehen. Sein Geschützturm soll sich um 360 Grad drehen können. Darauf darf ein 50-mm-Geschütz nicht fehlen. Der Tarnanstrich der Attrappe muss auch auf Distanz als charakteristisch russisch erkennbar sein.

    Wie der TV-Sender berichtet, sollen die T-72-Kopien im Fort Drum zum Einsatz kommen, der Heimatbasis der 10. Luftwaffenbrigade der USA. Das Phoenix-Bataillon dieser Luftwaffeneinheit hat unlängst fünf Transporthubschrauber vom Typ UH-60 Blackhawk nach Lettland verlegt. Die Helikopter kommen dort im Rahmen der Nato-Operation Atlantic Resolve zum Einsatz. Damit will die Allianz laut dem TV-Sender ihre Entschlossenheit demonstrieren, die Sicherheit Europas gegen Russland zu verteidigen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nato übt Angriffe auf Russland
    Auto rast absichtlich in Rosenmontagszug in Volkmarsen: 30 Verletzte – Frankfurts Polizeipräsident
    Die Heuchler nach Hanau - Mit Trauermienen von Kamera zu Kamera
    Immer mehr Corona-Ausbrüche: Welches Risiko hat Deutschland?
    Tags:
    T-72-Panzer, Pentagon, USA