10:14 04 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    51983
    Abonnieren

    Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat den russischen Raketenkreuzer „Warjag“ besucht, der sich derzeit im Hafen der Landeshauptstadt Manila befindet, teilte der Sprecher der russischen Pazifikflotte, Wladimir Matwejew, mit.

    Demnach habe der Schiffskommandeur dem Präsidenten die Geschichte des Kreuzers erzählt und dessen Hauptcharakteristika und Kapazitäten gezeigt.

    Außerdem besuchte Duterte das Schiffsmuseum, signierte dort das Goldene  Buch für Ehrengäste und posierte für ein gemeinsames Foto mit der Besatzung. Es habe auch ein Geschenkaustausch stattgefunden.

    Der Raketenkreuzer „Warjag“ der russischen Pazifikflotte war in der vergangenen Woche in der südkoreanischen Hafenstadt Busan eingelaufen, wonach er zu den Philippinen weiterfuhr.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Jederzeit willkommen“: Duterte lädt Russlands Flotte auf die Philippinen ein
    Sieben mögliche Raketen-Pannen verhindert – Roskosmos
    Journalisten von Sputnik und Baltnews in Lettland festgenommen – Moskau kritisiert scharf
    Nato 2030 – Neue Strategie gegen ein “anhaltend aggressives Russland“
    Tags:
    Raketenkreuzer Warjag, Pazifikflotte, Rodrigo Duterte, Russland, Philippinen, Manila