14:52 19 April 2019
SNA Radio
    Proteste gegen AfD-Parteitag in Köln, 22. April 2017

    Köln: AfD-Parteitag und Demos - LIVE-Ticker

    © REUTERS / Ralph Orlowski
    Politik
    Zum Kurzlink
    114312

    Am Samstag und Sonntag hält die Alternative für Deutschland (AfD) ihren Parteitag in Köln ab. Mehr als 50.000 Menschen werden zu den Protesten gegen den Parteitag erwartet. Der Kölner Polizei steht ein Wochenende mit Großeinsätzen bevor.

    Neue Meldungen
    • 18:42
      Proteste gegen den AfD-Parteitag in Köln

      Wie deutsche Politiker auf AfD-Bundesparteitag reagierten

      Mehrere deutsche Politiker haben sich heute in den sozialen Netzwerken zu dem Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) in Köln geäußert. Es waren dabei meist kritische Kommentare zu lesen.
      Mehr
    • 17:30

      AfD-Politiker: Proteste sind gezielte Aktion der "System-Parteien"

    • 17:28
      Afd-Proteste

      AfD-Politiker: Verschwörung der Politik – Protestierende sind „kriminelle Elemente“

      Die Proteste gegen den Parteitag der Alternative für Deutschland in Köln sind Ausdruck einer „gezielten Aktion der System-Parteien, um die AfD zu schwächen“. So sieht es Armin-Paul Hampel, Landesvorsitzender der Partei in Niedersachsen. Für ihn sind die Protestierenden „krimineller Mob“, gegen den vorgegangen werden sollte.
      Mehr
    • 17:06
      Afd-ProtesteAfd-ProtesteAfd-Proteste

      Mehr als 10.000 bei weitgehend friedlichen Protesten gegen AfD – Politprominenz dabei

      Weniger Menschen als erwartet protestieren in Köln gegen den Parteitag der Alternative für Deutschland (AfD). Zudem haben sich im Vorfeld Protest-Bündnisse gestritten, wer neben dem Tagungsort demonstrieren kann. Die Sozialdemokraten vor Ort sind zufrieden und hoffen auf die Landtagswahl am 14. Mai. Ein Bericht.
      Mehr
    • 16:45

      AfD-Co-Vorsitzender: Unsere Gegner sind „Deutschlandabschaffer“

      AfD-Bundesparteitag

      Meuthen: „Deutschlandabschaffer“ steuern Bundesrepublik in den Untergang

      Die etablierten Parteien sind für den Co-Vorsitzenden der Alternative für Deutschland (AfD) Jörg Meuthen "Deutschlandabschaffer". So hat er sie auf dem AfD-Parteitag in Köln am Samstag bezeichnet. CDU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen richten aus seiner Sicht „das Vaterland zugrunde“.
      Mehr
    • 16:04

      Worüber sich die Protestler so alles Gedanken machen...

    • 16:01

      Petrys ganze Rede beim AfD-Parteitag

    • 15:45

      Meuthen wirft Merkel und Schulz eine Politik zum „Schaden des deutschen Volkes“ vor

      Deutschland (Gelsenkirchen, Archivbild)

      Meuthen: „Deutsche werden Minderheit im eigenen Land“ – Warnung vor AfD-Spaltung

      Eine Politik zum „Schaden des deutschen Volkes“ hat der Co-Vorsitzende Jörg Meuthen der Alternative für Deutschland am Samstag auf dem AfD-Parteitag der Kanzlerin Angela Merkel und dem SPD-Chef Martin Schulz vorgeworfen. Danach griff Meuthen in einer umjubelten Rede vor allem die Zuwanderungspolitik an.
      Mehr
    • 15:40
      Polizei beim AfD-Parteitag in Köln, 22. April 2017

      „Buntes Blut wird fließen“: Polizei in Köln auf Drohungen eingestellt

      Die Alternative für Deutschland (AfD) befürchtet Auseinandersetzungen im Umfeld ihres Bundesparteitages am 22. und 23. April in Köln. Für mehrere Protestveranstaltungen werden laut der Nachrichtenagentur dpa bis zu 50.000 Demonstranten erwartet.
      Mehr
    • 14:45
      Afd-Proteste
      © Sputnik / Ilona Pfeffer
    • 14:44

      Fünfmal weniger Demonstranten als angekündigt

    • 14:31
      Afd-Proteste
      © Sputnik / Ilona Pfeffer
    • 14:29

      NRW-Ministerpräsidentin: AfD-Parteitag ist gezielte Provokation

      „Alle, die sich an die Gesetze halten, die andere achten, sind NRW“, zitiert Express.de NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft.  

      Den Parteitag in Köln auszurichten, bedeute eine gezielte Provokation, aber da spiele die Stadt Köln nicht mit.

    • 14:19
      Afd-Proteste
      © Sputnik / Ilona Pfeffer
    • 14:16
    • 14:08
      Beatrix von Storch und Alexander Gauland bei dem AfD-Bundesparteitag in Köln

      AfD-Parteitag: Ablehnung für Petrys „Zukunftsantrag“ als Zeichen der Spaltung?

      Einen Bruch innerhalb der Alternative für Deutschland (AfD) sehen Beobachter, nachdem die Co-Vorsitzende Frauke Petry auf dem Parteitag in Köln mit ihrem „Zukunftsantrag“ gescheitert ist. Die Mehrheit der Delegierten lehnte es am Samstag ab, darüber zu diskutieren. Damit gilt Petrys „realpolitische Linie“ als gescheitert.
      Mehr
    • 13:44
    • 13:38

      AfD-Chefin Petry gibt klaren Kurs aus

      Frauke Petry bei dem AfD-Parteitag in Köln

      Petry: "Bis 2021 wollen wir mitregieren" – AfD-Spitze gibt klaren Kurs aus

      Die Co-Sprecherin der Alternative für Deutschland (AfD) Frauke Petry hat am Samstag den sechsten Bundesparteitag ihrer Partei in Köln eröffnet. Die Partei soll interne Machtkämpfe beenden und zu Geschlossenheit finden. Die AfD strebt laut Petry mittelfristig eine Regierungsteilnahme an.
      Mehr
    • 12:15

      AfD-Parteitag befasst sich nicht mit Petrys „Zukunftsantrag“

      Die Delegierten bei dem AfD-Bundesparteitag in Köln haben es nach Focus-Informationen abgelehnt, einen Beschluss zu dem sogenannten Zukunftsantrag von Frauke Petry zu fassen.

      Mit dem Antrag wollte Petry einen "realpolitischen Kurs" und das Ziel des Mitregierens festlegen. Jedoch beschloss die Mehrheit der 600 Delegierten, den Antrag nicht auf die Tagesordnung zu setzen.

    • 11:59

      Deutlich weniger Demonstranten als erwartet

      Die Polizei spricht nach Bild-Informationen von rund 1500 Demonstranten. Zuvor hatte die Polizei mit 50.000 Menschen gerechnet.

    • 11:18
    • 10:54

      AfD-Parteivorsitzende Frauke Petry eröffnet den Parteitag mit ihrer Rede

    • 10:48

      Einzelne Demonstranten bei Ausschreitungen in Köln festgenommen

    • 10:27

      Menschen protestieren gegen AfD-Parteitag

    • 09:55

      Polizist bei Holzlatten-Attacke auf AfD-Mitglied verletzt

      Ein Vermummter hat nach Polizeiangaben einen AfD-Delegierten an der Markmannsgasse mit einer Holzlatte angegriffen. Ein Polizist sei dazwischengegangen und durch den Schlag verletzt worden. Er sei für heute dienstunfähig.

      Der AfD-Delegierte wurde laut der Polizei nicht verletzt. Der Täter sei entkommen.

    • 09:50

      Kurz vor dem Start des Parteitags

    Tags:
    Parteitag, Partei Alternative für Deutschland (AfD), Köln, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren