16:34 22 Juli 2018
SNA Radio
    US-Militärs (Symbolbild)

    US-Militärausbilder im Donbass eingetroffen – Donezker Militärchef

    © Sputnik / Alexander Imedashvili
    Politik
    Zum Kurzlink
    217217

    Amerikanische Militärausbilder sind in der Konfliktzone im Donbass angekommen, meldet am Dienstag das Verteidigungsministerium der selbsterklärten Volkrepublik Donezk.

    „Laut Angaben unserer Quellen ist die Ankunft der amerikanischen Militärausbilder in den Standorten, die sich in der Zone des sogenannten Anti-Terror-Einsatzes befinden, fixiert worden“, sagte der Vize-Stabschef der Donezker Volkswehr, Eduard Bassurin.

    Eines der Ziele der US-Ausbilder ist es laut ihm, die Kampfbereitschaft der ukrainischen Streitkräfte zu prüfen.

    Die USA leisten der Ukraine derweil schon länger militärische Hilfe – bislang jedoch offiziell nur in Form von Munition und Ausrüstung. Amerikanische Instrukteure trainieren zudem Kämpfer der Nationalgarde im Westen der Ukraine.

    Im März hatte der ukrainische Außenminister Pawel Klimkin bei seinem Washington-Besuch die hohe Effizienz der von den amerikanischen Spezialisten vorbereiten Truppen gelobt und den Senat um weitere Unterstützung in diesem Bereich gebeten.

    Zum Thema:

    OSZE-Wagen an der Trennlinie im Donbass auf Mine gefahren
    Ukrainische Panzer für Rückkehr an Donbass-Front jederzeit bereit – Poroschenko
    Donbass: Wie sich Kiews Streitkräfte selbst reduzieren – Donezker Militärchef
    Donbass: 30.000 Einwohner zur Verteidigung einberufen - VIDEO
    Tags:
    Militärausbilder, Eduard Bassurin, Donbass, USA, Donezk, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren