13:05 22 Juli 2018
SNA Radio
    Ivanka Trump

    Ivanka Trump will in Berlin Freundschaft mit Merkel schließen – Medien

    © AP Photo / John Locher
    Politik
    Zum Kurzlink
    12675

    Die Tochter und Beraterin des US-Präsidenten, Ivanka Trump, kommt am Dienstag nach Berlin, berichtet der Sender CNN. Offizielles Ziel der Visite ist ihre Teilnahme am sogenannten W20-Treffen, dem G20-Gipfel der Frauen, der dieses Jahr zum ersten Mal stattfindet.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (l.) und Ivanka Trump
    © REUTERS / Jonathan Ernst
    Eine der Initiatorinnen des neuen Formats, dessen Hauptziel offiziell „die wirtschaftliche Stärkung von Frauen zu einem integralen Bestandteil der G20-Prozesse werden zu lassen“ sei, ist Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die deutsche Regierungschefin hatte Ivanka persönlich nach Berlin eingeladen.

    Neben einem Auftritt plant Ivanka ein Abendessen mit Merkel, einen Besuch bei der Siemens-Technik-Akademie und dem Denkmal für die ermordeten Juden Europas. Laut CNN ist die selbstständige Reise der Tochter des US-Präsidenten kein trivialer Fall für das amerikanische politische Leben. Dabei sei das wahre Ziel der Visite die Festigung der amerikanisch-deutschen Beziehungen. „Dies könnte der Beginn einer wundervollen Freundschaft sein“, schreibt CNN.

    Ivanka Trump beteiligt sich aktiv an der Arbeit der neuen US-Administration und ist eine der wenigen, die offenbar wahrlich die Entscheidungen von Donald Trump beeinflussen kann. Zuvor wurde berichtet, Ivanka habe den Präsidenten wesentlich dazu bewegt, den Raketenangriff auf den syrischen Luftstützpunkt Schairat zu beschließen.

    Zuvor hatte sich Trump mit Merkel in den USA getroffen. Damals waren die beiden zu keinem Verständnis über wichtige Themen gelangt, wie beispielsweise die illegale Immigration und Verteidigungsausgaben der Nato-Länder.

    Zum Thema:

    „Altmodisch und feige“: Scarlett Johansson gibt Ivanka Trump Kontra – Medien
    Wie Ivanka Trump zur chinesischen Göttin "Yi Wan Ka" wurde
    Ivanka Trump bekommt Büro statt Gehalt
    Ivanka Trump gibt Merkel „Ja-Wort“
    Tags:
    Angela Merkel, Ivanka Trump, Deutschland, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren