10:07 28 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    9354
    Abonnieren

    Vor der Bundestagswahl findet nur ein TV-Duell zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem SPD-Vorsitzenden und -Kanzlerkandidaten Martin Schulz statt, berichten deutsche Medien. Es gibt aber Neuerungen bei dessen Ablauf.

    Am 3. September sollen die Kanzlerin und ihr SPD-Herausforderer im Fernsehen aufeinandertreffen. Die TV-Sender ARD, ZDF, RTL und Sat.1 werden das Duell parallel übertragen.

    Laut den Sendern wird der Ablauf des Fernsehduells neu sein. Jeweils über eine Länge von 45 Minuten werden zwei Moderatorenpaare Fragen an die Kandidaten stellen. Die Duos bilden Maybrit Illner (ZDF) und Peter Kloeppel (RTL) sowie Sandra Maischberger (Das Erste) und Claus Strunz (Sat.1). Die Themen sollen dabei vorher abgesprochen werden. Für die Vorbereitung, technische Ausstattung und den Ablauf des Duells seien die vier Sender gemeinsam verantwortlich.

    Das TV-Duell der Kandidaten findet nach 2002, 2005, 2009 und 2013 in diesem Jahr zum fünften Mal statt.

    Am 24. September 2017 sind in Deutschland Bundestagswahlen, von deren Ergebnissen abhängt, wer neuer Kanzler wird. Merkels CDU gilt als Favorit, jedoch nimmt die Popularität der Sozialdemokraten mit Martin Schulz an der Spitze stark zu.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Merkel schlägt Schulz – Umfrage
    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Berliner SPD gibt Wahlergebnis für neue Doppelspitze bekannt
    Rohrlegeschiff „Akademik Cherskiy“ verlässt Mukran – nun auf dem Weg nach Kaliningrad
    Tags:
    TV-Debatte, Bundestagswahl, Martin Schulz, Angela Merkel, Deutschland