08:01 18 November 2019
SNA Radio
    Die amtliche Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa

    „Zwecklos“ – Sacharowa zu US-Raketenschlag in Syrien

    © Sputnik / IIlya Pitalev
    Politik
    Zum Kurzlink
    3880
    Abonnieren

    Der US-Raketenschlag auf den syrischen Luftstützpunkt Schairat hat keinerlei Zweck gehabt, wie die amtliche Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, im Interview mit Yahoo Global News sagte.

    Alle Entscheidungen seien nur anhand unbestrittener Beweise getroffen werden müssen.

    „Sie hatten weder einen militärischen noch politischen Sinn, ich meine, die Angriffe. Sie haben nichts gebracht“, so Sacharowa.

    Außerdem unterstrich sie, dass der Rücktritt des Präsidenten Baschar al-Assad, auf den der Westen ja noch bestehe, keinen Ausweg aus der Krise, sondern nur den Weg in die Sackgasse bedeute.

    „Wenn der Präsident von seinem eigenen Volk gewählt wird, dann handelt es sich nicht um irgendein Regime, sondern um Demokratie“, betonte Sacharowa.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Sacharowa an Washington: Erst denken, dann handeln
    „Alle werden gesund“: Sacharowa zu „therapeutischem Effekt“ des russischen Außenamts
    USA als „moralisches Gewissen“ der Welt? – Sacharowa skeptisch
    Münchner Sicherheitskonferenz: Lawrow beruhigt seine Opponenten – Sacharowa
    Tags:
    Tendenz, Sackgasse, Demokratie, Regime, Entscheidung, Luftstützpunkt, Raketenschlag, Außenministerium Russlands, Yahoo Global News, Barack Obama, Baschar al-Assad, Maria Sacharowa, Syrien, Russland, USA