01:57 15 November 2019
SNA Radio
    Syrische Armee (Archivbild)

    Israel zielte nicht auf Hisbollah – Damaskus verspricht Antwort

    © Sputnik / Morad Saeed
    Politik
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (492)
    6727311
    Abonnieren

    Es gibt keine Waffenlager der Hisbollah-Miliz nahe dem internationalen Flughafen von Damaskus, wie eine syrische Militärquelle gegenüber der Agentur Sputnik sagte. Derartige Berichte westlicher und arabischer Medien seien darauf gerichtet, Israels Aggression zu rechtfertigen.

    „Die israelische Luftwaffe unternahm mehrere Aggressionsakte in Syrien, indem sie sich die Anwesenheit von internationalen Truppen auf dessen Territorium zunutze machte“, so die Quelle. Die syrische Armee werde diese sich wiederholenden Verstöße jedoch nicht unbeantwortet lassen.

    Der Quelle zufolge wurden infolge der Attacke auf Lager der syrischen Armee – nicht der Hisbollah-Miliz – jedoch keine Waffen beschädigt.

    Zuvor hatte die Agentur Reuters berichtet, dass Israels Luftwaffe ein Lager der Hisbollah-Miliz unweit des Flughafens der syrischen Hauptstadt Damaskus bombardiert habe. Dies soll laut AFP-Angaben eine so starke Explosion verursacht haben, dass sie noch in der Stadt selbst, etwa 25 Kilometer entfernt, zu hören gewesen sei. Auf die Explosion folgte ein Feuer.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (492)

    Zum Thema:

    Damaskus-Luftschlag entspricht Israels Politik – Geheimdienstminister
    Nach Israels Luftschlag in Syrien: Starke Explosion bei Flughafen Damaskus - Medien
    Israels Luftwaffe greift Syriens Armee an
    Israelische Aufklärungsdrohne über Syrien abgestürzt
    Tags:
    Waffenlager, Luftschlag, Antwort, Aggression, Hisbollah, Damaskus, Israel