21:16 15 August 2018
SNA Radio
    Im UN-Sicherheitsrat

    China antwortet USA zu „Russlands Isolierung in der UNO“

    © REUTERS / Denis Balibouse
    Politik
    Zum Kurzlink
    2027918

    Nach 100 Tagen Präsidentschaft Donald Trumps hat das Weiße Haus die Beziehungen zwischen Russland und China nicht beeinflusst, heißt es am Freitag in einer Erklärung des Osteuropa- und Zentralasien-Departements des chinesischen Außenministeriums.

    „Dies ist die Meinung der amerikanischen Seite“, kommentierte ein Vertreter des chinesischen Außenministeriums die Erklärung Washingtons. Russland und China hätten „Beziehungen der bilateralen Partnerschaft und des Zusammenwirkens“. „Unsere Beziehungen besitzen ein sehr beständiges Kooperationspotenzial“, hieß es ferner. „Egal wie sich die internationale Situation verändern mag, unser Kurs auf Entwicklung und Vertiefung der allseitigen Partnerschaft und des strategischen Zusammenwirkens wird sich nicht ändern.“

    Sergej Lawrow auf der UN-Tribüne (Archivbild)
    © AFP 2018 / Timothy A. Clary
    Das Weiße Haus hatte zuvor die „Isolierung Russlands in der Uno“ als einen Verdienst Trumps bezeichnet. Allem Anschein nach war damit die Abstimmung im UN-Sicherheitsrat zur Syrien-Resolution am 12. März gemeint. Den Resolutionsentwurf hatten Großbritannien, Frankreich und die USA eingebracht. Russland nutzte damals sein Vetorecht und blockierte die Verabschiedung jener Resolution, die es als „antisyrisch“ bezeichnete. China enthielt sich der Stimme.

     „Die Tatsache, dass sich China der Stimme enthalten hat, ist ein wesentlicher Erfolg für den Präsidenten … Das zeigt, dass Russland in dieser konkreten Frage isoliert ist, und das ist wichtig“, sagte später der Pressesprecher des Weißen Hauses, Sean Spicer.

    Zum Thema:

    Minister: UN-Sicherheitsrat muss aus politischem Zombie-Zustand geholt werden
    „Sieh mich an!“ – Kreml rechtfertigt scharfe Worte im UN-Sicherheitsrat
    Russland blockiert Syrien-Resolution im UN-Sicherheitsrat
    Bolivien „trollt“ USA vor UN-Sicherheitsrat nach Raketenangriff in Syrien - VIDEO
    Tags:
    UN, Weißes Haus, Außenministerium Chinas, Sean Spicer, USA, Russland, China
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren