15:05 21 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1310410
    Abonnieren

    US-Außenminister Rex Tillerson hat vorgeschlagen, 2300 Mitarbeiter zu entlassen. Dies meldete die Nachrichtenagentur AP am Samstag unter Berufung auf US-Beamten.

    Damit soll die Anzahl der US-Diplomaten — insgesamt etwa 75.000 Personen — um drei Prozent reduziert werden, womit die Haushaltsausgaben der Behörde um bis zu 26 Prozent verringert werden sollen. In einem Interview mit dem „National Public Radio" sagte Tillerson am Freitag, er wolle das Außenamt effizienter machen.

    Zuvor hatte die US-Regierung einen Haushaltsentwurf für das Jahr 2018 vorgelegt, wonach die Ausgaben des Außenministeriums um 28 Prozent gekürzt und die der Verteidigungsbehörde um zehn Prozent gesteigert werden sollen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    USA wollen Pjöngjang mit chinesischen Sanktionen schlagen
    Trump verhinderte Tillersons Treffen mit Oppositionellen in Moskau
    Tillerson: Ukraine stört USA-Russland-Verhältnis
    Moskau: Nach Tillerson-Visite auch Gipfeltreffen möglich
    Tillerson deklariert Iran-Atom-Deal als gescheitert
    Tags:
    Kürzung, Entlassungen, US-Außenministerium, Rex Tillerson, USA