21:15 15 August 2018
SNA Radio
    US-Flugzeugträger USS Carl Vinson

    USA und Südkorea starten in gemeinsames Seemanöver

    © AP Photo / U.S. Navy/Mass Communication Specialist 2nd Class Z.A. Landers
    Politik
    Zum Kurzlink
    9859

    Der US-Marineverband um den Flugzeugträger „USS Carl Vinson“ hat ein gemeinsames Militärmanöver mit den südkoreanischen Schiffen im Japanischen Meer eingeleitet, wie die Zeitung „The Korea Times“ unter Berufung auf das Verteidigungsministerium Südkoreas berichtet.

    Ziel der Übungen sei es, die Provokationen Nordkoreas einzudämmen und die Kampfbereitschaft der amerikanisch-südkoreanischen Allianz zu stärken.

    Im Rahmen des gemeinsamen Manövers sollen beide Länder das Entdecken und Abfangen nordkoreanischer ballistischer Raketen üben.

    Zuvor war berichtet worden, dass der US-Flugzeugträger „USS Carl Vinson“ am Samstag das Japanische Meer erreichte.

    Nordkoreas Militär hatte am Samstagmorgen erneut eine ballistische Rakete abgefeuert, die nach Angaben der USA, Südkoreas und Japans bereits wenige Sekunden nach dem Start explodierte. Dies meldete die südkoreanische Nachrichtenagentur  Yonhap.

    Zum Thema:

    Nordkorea-Problem militärisch lösen? – Das halten Amerikaner davon
    Nordkorea droht USA und Südkorea mit „verheerendem Schlag“
    Nordkoreas Test: Russland macht Raketenabwehr bereit
    U-Bahn-Verkehr in Tokio eingestellt - wegen Nordkoreas Raketenstart
    Tags:
    Manöver, Japanisches Meer, Südkorea, Nordkorea, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren