12:25 23 April 2019
SNA Radio
    Nordkorea

    Chinesisch-nordkoreanische Grenzstadt rüstet sich zum Krieg – Medien

    © AFP 2019 / Ed Jones
    Politik
    Zum Kurzlink
    17323

    Die chinesische Stadt Dandong an der Grenze zu Nordkorea soll dringend Koreanisch-Chinesisch-Dolmetscher einstellen. Dieser Befehl wurde im Rahmen von Chinas zuvor angekündigten Kriegsvorbereitungen erteilt, wie die Zeitung Daily Express am Dienstag berichtet.

    Dem Blatt zufolge wurde den Stadtbehörden empfohlen, die Dolmetscher zur Übersetzung aus dem Koreanischen ins Chinesische für die Arbeit in zehn verschiedenen Abteilungen der Grenzschutz-, Sicherheits- sowie Handelsbehörden einzustellen. Dandong hat eine große Bedeutung für die Wirtschaft Nordkoreas, da ein bedeutsamer Warenumsatz über diese Stadt abgewickelt wird.

    Nordkorea hatte im vorigen Jahr zwei Atomtests und mehr als 20 Starts ballistischer Raketen verschiedener Typen durchgeführt. Nach jüngsten Satellitenaufnahmen ist auch für einen neuen Test im Nordosten von Nordkorea alles bereit.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Ich handle, wenn ich handeln muss“: Trump spricht über rote Linie für Nordkorea
    Japan kann Nordkorea-Raketen mit Sarin-Geschossen abfangen – Medien
    Moskau: US-Gewaltszenario gegen Nordkorea führt zu „globaler Katastrophe“
    Nordkorea wird auf Nachgiebigkeit getestet
    Tags:
    Warenumsatz, Dolmetscher, Atomtest, Wirtschaft, Raketen, Krieg, Sicherheit, Grenze, Daily Express, Nordkorea, China