08:14 01 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2663
    Abonnieren

    China fordert von den USA, unverzüglich den Aufbau des amerikanischen THAAD-Raketenschildes (Terminal High Altitude Area Defense) in Südkorea zu stoppen. Dies teilte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Geng Shuang, gegenüber Medien mit.

    Geng zufolge wird China alle erforderlichen Maßnahmen treffen, um seine eigenen Interessen zu schützen.

    „Was das THAAD betrifft, so ist unsere Position klar und entschlossen. Wir sind gegen die Stationierung des THAAD in Südkorea. Wir appellieren an die entsprechenden Parteien, die Entfaltung des THAAD unverzüglich zu stoppen“, so Geng.

    Medienberichten zufolge glauben Peking und Moskau, dass der Aufbau des THAAD gegen Nordkorea nur ein Vorwand sei, unter dem ein Raketenabwehrsystem entfaltet wird, das gleichzeitig auch die ballistischen Raketen Russlands und Chinas bedrohe.

    Zuvor war berichtet worden, dass das in Südkorea stationierte US-Raketenschild bereits zum Abfangen von Kurz- und Mittelstreckenraketen in großer Höhe bereit sei. In der vergangenen Woche hatten südkoreanische Militärs gemeldet, dass die erste Ausrüstung für das THAAD-System am Stationierungsort eingetroffen sei. Bis Jahresende solle es in vollem Umfang montiert und betriebsfertig sein. Am vergangenen Donnerstag hatte der Oberbefehlshaber des US-Pazifik-Kommandos (USPACOM), Admiral Harry B. Harris, erklärt, das THAAD-System würde schon in den nächsten Tagen einsatzbereit sein.

    Laut südkoreanischen Medien wird THAAD Batterie von vier bis neun raupenmobile Pflanzen haben, von denen jeder für acht Abfangraketen ausgelegt ist, obwohl offizielle Daten noch nicht veröffentlicht worden ist. Die Batterie wird auch mit einem Anti-Raketen-Radar TPY-2 TM ausgestattet werden. Der Aktionsradius solcher Raketen, die angeblich nicht übersteigt 200 Kilometer.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Seoul kommentiert Trumps „THAAD-Rechnung“
    Südkorea soll für THAAD bezahlen – Trump
    US-THAAD-Raketenschild erreicht Südkorea – und wird gleich fix montiert
    „China und Russland strategisch einkreisen“: Echo auf THAAD-Aufstellung in Südkorea
    Tags:
    US-Raketenabwehrsystem, THAAD, USPACOM, Harry B. Harris, Geng Shuang, Nordkorea, Südkorea, China, USA