17:17 13 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    8988
    Abonnieren

    In Sotschi haben die Verhandlungen des russischen Präsidenten Wladimir Putin und der deutschen Kanzlerin Angela Merkel begonnen.

    Putin schlug zum Auftakt vor, die bilateralen Beziehungen, die Ukraine-Krise und den Syrien-Krieg zu erörtern. Merkel sagte, sie wolle auch über Libyen sprechen. Formeller Anlass für Merkels Besuch sind die Vorbereitungen auf den G20-Gipfel in Hamburg.

    Die Kanzlerin bezeichnete Russland als einen wichtigen G20-Partner.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Neuanfang mit Putin? Merkel nimmt Kurs auf Osten
    Russischer Politiker fordert von Merkel Entschädigung von Kriegskindern
    Trump-Telefonat direkt nach Merkel-Besuch – Kreml bestätigt Putins Pläne
    Nach Russland-Kritik: Spahn will deutschen Corona-Impfstoff „so schnell wie noch nie in Geschichte“
    Tags:
    Angela Merkel, Wladimir Putin, Deutschland, Russland