Widgets Magazine
10:49 14 Oktober 2019
SNA Radio
    Islamisten (Symbolbild)

    Zahl der islamistischen Gefährder in Deutschland auf Rekordhoch - BKA

    © AFP 2019 / TOBIAS SCHWARZ
    Politik
    Zum Kurzlink
    81340
    Abonnieren

    Das Bundeskriminalamt (BKA) verzeichnet einen rasanten Anstieg der Zahl der islamistischen Gefährder, wie am Donnerstag die „Neue Osnabrücker Zeitung“ unter Berufung auf eine ihr vorliegende Statistik der Behörde berichtet.

    Demnach hat das BKA 657 Personen registriert, von denen eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit ausgehe. Der Trend gehe offenbar nach oben: Ende Januar, so die Zeitung, seien es noch 570 Personen gewesen, im März schon 602. Etwa die Hälfte der nun knapp 660 Gefährder befinde sich aktuell in Deutschland. Etwa 100 davon seien in Haft.

    Der Anstieg lässt sich laut der Zeitung durch eine neue, nach dem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt erarbeitete Herangehensweise, bei der Personen genauer unter die Lupe genommen würden, erklären. Außerdem werde das von den Gefährdern ausgehende Risiko, eine schwere Straftat zu begehen, mittlerweile anders bewertet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Großfahndung in Deutschland: Haftbefehl gegen Dutzende Islamisten erteilt
    Abschiebung 62 gefährlicher Islamisten „mangels gültiger Ausweise schwierig“ - Medien
    „SPD toleriert Islamisten“: Politiker deutschtürkischer Herkunft tritt aus
    Polizei-Großaufgebot in Niedersachsen: Radikaler Islamisten-Verein zerschlagen
    Tags:
    Gefährder, Erhöhung, Zahl, Risiko, Bundeskriminalamt (BKA), Deutschland