Widgets Magazine
06:38 19 Juli 2019
SNA Radio
    Marine Le Pen

    Le Pen bei Wahlkampftour mit Eiern beworfen - VIDEO

    © REUTERS / Christian Hartmann
    Politik
    Zum Kurzlink
    4769

    Während ihrer Wahlkampftour in der Stadt Dol-de-Bretagne, nordwestliche Region Frankreichs Bretagne, ist die Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen mit Eiern angegriffen worden, wie der französische TV-Sender BFMTV am Donnerstag meldet.

    So soll Le Pen dabei ausgepfiffen und mit Eiern beworfen worden sein. Die Bodyguards der Präsidentschaftskandidatin sollen versucht haben, sie mit ihren Händen vor den heranfliegenden Eiern zu schützen.

    Auch verbalen Angriffen konnte Le Pen nicht entgehen. Bei dem Treffen anwesende Personen schrien: „Weg mit den Faschisten“. Nach dem Vorfall sei sie in einen sicheren Raum gebracht worden, so der Sender.

    Bislang gebe es keine Angaben über die Täter.

    Zuvor waren einige Treffen Le Pens in Dol-de-Bretagne geplant.

    Im ersten Wahlgang der französischen Präsidentschaftswahlen erreichte Macron nach Angaben des französischen Innenministeriums 23,75 Prozent der Wählerstimmen, Le Pen bekam 21,53 Prozent. Fillon schied mit 19,91 Prozent der Wählerstimmen aus dem Wettstreit um das Amt des Präsidenten aus, ebenso der Führer der Bewegung „La France insoumise“ (Das aufsässige Frankreich), Jean-Luc Mélenchon, der es auf 19,64 Prozent der Stimmen gebracht hatte.  

    Der zweite Wahlgang der Präsidentschaftswahlen findet am 7. Mai statt, dabei werden Le Pen und Macron gegeneinander antreten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Le Pen: Entweder ich oder Merkel!
    Le Pen und Macron ringen um Arbeiterklasse – Financial Times
    Le Pen schlägt alternatives Bündnis zu „totalitärer“ EU vor
    Weder Le Pen noch Macron: Schüler-Protest gegen Stichwahl-Kandidaten in Paris - VIDEO
    Tags:
    beworfen, Eier, Angriff, Wahlkampftour, Marine Le Pen, Bretagne, Frankreich