12:58 05 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Eine Lösung für Syrien? (2017) (230)
    4332
    Abonnieren

    Riad begrüßt laut dem saudischen Außenminister Adel bin Achmed al-Dschubeir die Idee zur Einrichtung von sogenannten Schutzzonen in Syrien.

    Wie die Agentur Reuters am Freitag berichtete, erwartet Saudi-Arabien nun weitere Details zu dem am Donnerstag in Astana angenommenen Plan.     

    Am Donnerstag hatten Russland, die Türkei und der Iran bei den Syrien-Verhandlungen in der kasachischen Hauptstadt Astana ein Memorandum über die Einrichtung von vier Sicherheitszonen in Syrien signiert.

    Zuvor hatte eine Quelle in der syrischen Opposition RIA Novosti mitgeteilt, Russland habe vorgeschlagen, in Syrien insgesamt vier Zonen zum Spannungsabbau einzurichten – in der Provinz Idlib, nördlich der Stadt Homs, in Ostguta und im Süden des Landes.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Eine Lösung für Syrien? (2017) (230)

    Zum Thema:

    Astana: Russland, Türkei und Iran unterzeichnen Memorandum über Schutzzonen in Syrien
    Wie USA Sicherheitszonen in Syrien bilden wollen? - Ankara kennt keine Details
    Vier Zonen in Syrien: Opposition lüftet neuen russischen Vorstoß
    Russland will Friedenskontingent in Syrien – Opposition spricht von „nützlichem Plan“
    Tags:
    Sicherheitszonen, Adel bin Achmed al-Dschubeir, Iran, Russland, Türkei, Saudi-Arabien, Syrien