01:21 21 November 2018
SNA Radio
    Emmanuel Macron und Marine Le Pen

    Wahlen in Frankreich: Macron bringt es auf etwa 62 bis 67 Prozent der Stimmen – RTBF

    © AFP 2018 / Eric Feferberg
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich 2017 (131)
    321292

    Der Präsidentschaftskandidat der Bewegung „En marche“, Emmanuel Macron, liegt bei den Wahlen in Frankreich bisher mit 62 bis 63 Prozent der Wählerstimmen klar vor seiner Konkurrentin Marine Le Pen in Führung. Dies teilte die belgischer Fernseh- und Rundfunkgesellschaft RTBF unter Berufung auf die Angaben von vier Meinungsforschungsinstituten mit.

    „Nach den Angaben von vier Instituten sind für Emmanuel Macron 62 bis 67 Prozent der Stimmen“, hieß es.

    Die Veröffentlichung von Prognosen und Ergebnissen der Nachwahlbefragung ist in Frankreich bis zur Schließung der Wahllokale untersagt, wer dagegen verstößt, muss 75.000 Euro Strafe zahlen. In diesem Zusammenhang veröffentlichen die Medien der Nachbarländer, darunter Belgien, die Schweiz und Deutschland, traditionell die Ergebnisse ihrer Studien, welche in Frankreich jedoch  auf Zweifel stoßen, da sie sich zuweilen als unkorrekt erwiesen, manchmal aber auch dem Endergebnis nahe waren. Während der ersten Runde der Wahlen in Frankreich am 23. April lag die Abweichung der von RTBF gebrachten Wahlprognosen vom Endergebnis zwischen 0,5 und drei Prozent.

    Im Vorfeld der Stichwahl erklärte Frankreichs  staatliche Kommission für Meinungsumfragen, beliebige Einschätzungen der Wahlergebnisse bis 20.00 Uhr MEZ würden nicht als glaubwürdig betrachtet werden können.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich 2017 (131)

    Zum Thema:

    Experte: Wie Frankreichs Russland-Politik unter Macron aussehen könnte
    Am Vorabend der Frankreich-Wahl: Massiver Hackerangriff auf Macron
    Macron vs. Le Pen – Expertencheck: „Gute Perspektive“ vs. „Katastrophe“
    Tags:
    Präsidentschaftswahl 2017 in Frankreich, TV-Sender RTBF, En Marche, Marine Le Pen, Emmanuel Macron, Frankreich