13:42 16 Dezember 2019
SNA Radio
    Moskau

    Putin beglückwünscht Macron: „Gegenseitiges Misstrauen überwinden“

    © Sputnik / Grigory Sysoev
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich 2017 (131)
    911824
    Abonnieren

    Mit einem Telegramm hat Russlands Präsident Wladimir Putin Emmanuel Macron zum Sieg bei den Präsidentenwahlen in Frankreich beglückwünscht und seine Bereitschaft zu einer konstruktiven Arbeit bei den Fragen der bilateralen, der regionalen und der globalen Agenda bekräftigt, meldet der Kreml-Pressedienst am Montag.

    „Die zunehmende Bedrohung durch den Terrorismus und des rabiaten Extremismus geht mit der Eskalation lokaler Konflikte und einer Destabilisierung ganzer Regionen einher“, heißt es im Telegramm des russischen Staatschefs.„Unter diesen Bedingungen ist es besonders wichtig, gegenseitiges Misstrauen zu überwinden und sich geschlossen für internationale Stabilität und Sicherheit einzusetzen.“

    Putin wünschte Macron gute Gesundheit, Wohlergehen und Erfolg in dessen verantwortungsvollen Tätigkeit im Amt des Staatschefs Frankreichs. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich 2017 (131)

    Zum Thema:

    Nach Stimmenauszählung innerhalb Frankreichs: Macron siegt mit 65,82 Prozent
    Macron telefoniert mit Merkel
    Macron zu seinem Sieg: „Neues Kapitel unserer langen Geschichte“
    Experte: Wie Frankreichs Russland-Politik unter Macron aussehen könnte
    Tags:
    Telegramm, Wahlsieger, Präsidentenwahl, Emmanuel Macron, Wladimir Putin, Russland, Frankreich