11:28 22 Oktober 2018
SNA Radio
    Frankreichs Präsident François Hollande und sein Nachfolger Emmanuel Macron

    Nach den Wahlen in Frankreich: Weshalb Hollande Macron unterstützen will

    © REUTERS / Stephane De Sakutin
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich 2017 (131)
    3237

    Frankreichs Präsident François Hollande ist stets bereit, seinem Nachfolger Emmanuel Macron mit einem Ratschlag zu helfen und sieht in ihm keinen Verräter. Dies ist Medienberichten vom Montag zu entnehmen.

    Im Kommentar zu Macrons Karriere, der im August 2016 als Wirtschaftsminister des Landes zurückgetreten war und dann seine Absicht bekundet hatte, zur Präsidentschaftswahl anzutreten, erklärte Hollande, dass „er sich in einem gewissen Augenblick abgesondert hatte, den Franzosen ein Projekt vorstellen und vor ihnen antreten wollte“.

    „Er ist gewählt worden, er ist der Präsident, und ihm steht jetzt dank der bei mir gewonnenen Erfahrung und dem, was wir gemeinsam gemacht haben, bevor, seinen Weg fortzusetzen“, erklärte der Präsident, der seinem Nachfolger am 14. Mai die Vollmachten übergeben wird.

    Daraufhin angesprochen, ob ihn Macron nicht verraten habe, sagte Hollande: „Nein, er hat das getan, was er für notwendig erachtete, er war neben mir, dann – eigenständig.“ 

    „Ich wünsche ihm jegliche Erfolge, und er weiß, dass er sich, wenn irgendeine Information, Ratschläge und Erfahrung gefragt sind, frei an mich wenden kann, ich werde mich stets freuen und immer bei ihm sein“, sagte Hollande.

    Am Sonntag fand in Frankreich die zweite Runde der Präsidentschaftswahl statt. Macron siegte laut den amtlichen Angaben des Innenministeriums mit 66,1 Prozent. Für ihn stimmten demnach mehr als 20,7 Millionen Wähler. Für die Vertreterin der Partei Front National, Marine Le Pen, stimmten 10,6 Millionen Wähler (33,9 Prozent). 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich 2017 (131)

    Zum Thema:

    Proteste gegen Macron und Le Pen in Paris - VIDEO
    Macron telefoniert mit Merkel
    Tags:
    Präsidentschaftswahl 2017 in Frankreich, Emmanuel Macron, François Hollande, Frankreich