15:14 17 Juni 2019
SNA Radio
    Nordkaukasus: Sicherheitskräfte stürmen ein Haus mit Extremisten

    Zahl der Terrorverbrechen in Russland um 90 Prozent gesunken

    © Sputnik .
    Politik
    Zum Kurzlink
    3312

    Der Terrorismus in Russland ist rückläufig: In den vergangenen fünf Jahren ist die Zahl der Terrorverbrechen landesweit nach Behördenangaben um 90 Prozent zurückgegangen.

    „Es ist uns gelungen, in den vergangenen Jahren einen stabilen Trend zur Reduzierung der Terroraktivität in Russland zu erreichen“, sagte Alexej Popow, Vizesekretär des Sicherheitsrates des Landes, am Donnerstag Journalisten in einem Interview, das dem kommenden 25. Jahrestag des russischen Sicherheitsrates im Juni gewidmet war. 

    Allein im Nordkaukasus sollen die Sicherheitsdienste seit 2012 mehr als 300 Terroranschläge vereitelt haben. Dabei seien mehr als 1.200 Terroristen getötet worden, darunter 201 Anführer terroristischer Gruppierungen. 3.600 Mitglieder von Terrorgruppierungen seien zudem festgenommen worden. 

    Darüber hinaus haben die Sicherheitskräfte Popow zufolge mehr als 1.500 selbstgebastelte Sprengsätze sowie 6.300 Einheiten Schutzwaffen und rund sechs Tonnen Sprengstoff beschlagnahmt. 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Slawischer Drache“ erwacht in Syrien und brennt Terroristen nieder – VIDEO
    Ankara an syrische Opposition: Lasst euch von den Terroristen nicht provozieren!
    „Sowjet-Sondertruppe“ rottet Terroristen in Syrien aus – Kampf-VIDEO
    Internationale Terrormilizen rekrutieren zunehmend im Kaukasus – FSB-Chef
    „Kaukasus 2016“ auf der Krim: 60 Militärattachés bei Manövern dabei
    Tags:
    Terror, Bekämpfung, Kaukasus, Russland