03:06 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Polizei in Istanbul

    Nach Putschversuch: Fast 60 Festnahmen bei Razzia in Istanbul

    © REUTERS / Murad Sezer
    Politik
    Zum Kurzlink
    Putschversuch in der Türkei (231)
    73918
    Abonnieren

    Bei einem Einsatz gegen die Börse in Istanbul im Zusammenhang mit dem Putschversuch in der Türkei sind am frühen Freitagmorgen 57 Menschen festgenommen worden. Wie die staatliche Agentur Anadolu berichtete, erfolgten die Festnahmen in sechs Provinzen des Landes.

    Demnach wurden mehr als 100 Haftbefehle ausgestellt, die Razzien dauerten noch an.

    Der Agentur zufolge wird den Verdächtigen vorgeworfen, in den misslungenen Putsch im Juli 2016 verwickelt gewesen zu sein.

    ​Die türkischen Behörden beschuldigen den Prediger Gülen der Teilnahme am Putschversuch in der Nacht zum 16. Juli 2016. Gülen selbst hat seine Nichtbeteiligung an dem Putschersuch beteuert und diesen verurteilt. Trotzdem fordert  die Türkei von den USA die Auslieferung des oppositionellen Predigers. In der Türkei wurden nach dem Putschversuch rund 32.000 Menschen verhaftet und weitere rund 100.000 Staatsbedienstete entlassen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Putschversuch in der Türkei (231)

    Zum Thema:

    Türkei: Mehr als 1000 Gülen-Anhänger bei Großrazzia festgenommen
    Spionage-Verdacht: Türkei spähte europaweit Gülen-Anhänger aus – Medien
    Türkischer Geheimdienst nimmt Hunderte Polizisten fest – Medien
    Trumps Ex-Berater verhandelte mit Ankara über "inoffizielle Gülen-Auslieferung"
    Tags:
    Festnahmen, Putschversuch, Agentur Anadolu, Türkei