Widgets Magazine
06:20 16 Juli 2019
SNA Radio
    Malcolm Turnbull

    Nato erwartet von Australien stärkere Militärpräsenz in Afghanistan – Medien

    © REUTERS / AAP/Lukas Coch
    Politik
    Zum Kurzlink
    19240

    Die Nato hat die Regierung Australiens um eine Verstärkung ihrer Militärpräsenz in Afghanistan gebeten, wie der australische Premier, Malcolm Turnbull, der Nachrichtenagentur Reuters am Freitag mitteilte.

    Laut dem Premier habe er eine Bitte bezüglich der Verstärkung des Militärbestandes während seines Besuches in Afghanistan im April erhalten.

    „Wir haben nichts dagegen, doch wir müssen erst unsere Militärverbindlichkeiten in anderen Teilen der Region und der ganzen Welt prüfen“, erklärte Turnbull gegenüber Reuters.

    US-Militärs in Afghanistan
    © Foto : Staff Sgt. Aaron Allmon, U.S. Air Force
    Zuvor hatte der Direktor der nationalen Nachrichtendienste der USA, Dan Coats, davor gewarnt, dass sich die Situation in Bezug auf die Sicherheit im Land sichtbar verschlechtern werde, sollten keine zusätzlichen Kontingente der USA und ihrer NATO-Alliierten in Afghanistan auftauchen.

    Zurzeit sind in Afghanistan etwa 300 australische Militärs stationiert, die als Ausbilder und Berater für die einheimischen Soldaten tätig sind.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    In Estland startet Nato-Übung „Frühlingssturm 2017“
    Nato lehnt Syrien-Engagement ab
    Daesh kämpft mit russischer Elektronik und Nato-Waffen – Medien
    Finnland erteilt der Nato eine Abfuhr
    Tags:
    Alliierte, Verbindlichkeiten, Verstärkung, Militärpräsenz, Nationale Nachrichtendienste der USA, Reuters, NATO, Dan Coats, Malcolm Turnbull, Afghanistan, Australien, USA