21:58 19 Juni 2019
SNA Radio
    Geld

    10 Mio. Euro für „Reform der Staatsverwaltung“: EU gibt Kiew Finanzspritze

    © Foto: pixabay.com
    Politik
    Zum Kurzlink
    12681

    Die Europäische Union hat beschlossen, der Ukraine zehn Millionen Euro Finanzunterstützung im Rahmen des Programms über die Reform der Staatsverwaltung zu leisten. Dies teilte am Samstag die Pressestelle des ukrainischen Ministerkabinetts mit.

    „Die Ukraine hat zehn Millionen Euro für die Unterstützung der Reform der Staatsverwaltung erhalten“, so die Pressestelle.

    Dies sei zurzeit besonders wichtig, wo „wir eine maßstäbliche Reform der Ministerien begonnen haben. (…) Die Ministerien müssen modern und effektiv sein, müssen auf Herausforderungen antworten und einen erfolgreichen Staat entwickeln“, geht aus der Meldung hervor.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ukraine: Polizei klagt über Finanz-Engpass – Benzin, Munition langen nicht bis Sommer
    Keine weitere Finanzhilfe? IWF verschiebt Antikrisen-Verhandlung zu Ukraine
    Juncker spendabel: 600 Mio. Finanzhilfe und baldige Visaliberalisierung für Ukraine
    Putin: Hillary Clinton von ukrainischen Oligarchen finanziert
    Tags:
    Finanzhilfe, Europäische Union, Ukraine