04:23 24 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2128310
    Abonnieren

    Der Flugzeugträger „Ronald Reagan“, der den US-Schiffsverband anführt, muss wegen einer technischen Panne länger im japanischen Militärstützpunkt Yokosuka bleiben, wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am Montag meldet.

    Der Flugzeugträgerverband der US-Navy sollte Japan eigentlich am 15. Mai verlassen. 

    Bislang liegen weder nähere Angaben zur Panne selbst noch ein mögliches Ausfahrtdatum vor. 

    Seit November 2016 befand sich die „Ronald Reagan“ nach einer Dauerfahrt für Wartungsarbeiten in Yokosuka und absolvierte nur kurzfristige Testreisen in der Region. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Raketen und Kampfjets überfliegen Korea
    US-Langstreckenbomber übten über Korea
    Xi beruhigt Trump – und nennt Lösungsweg für Korea-Konflikt
    Russischer Raketenkreuzer vor US-Flugzeugträger in Korea eingetroffen
    Tags:
    Wartung, Stützpunkt, Panne, Ronald Reagan (Flugzeugträger), Yokosuka, Japan, USA