11:46 12 Dezember 2019
SNA Radio
    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan in Washington eingetroffen

    Erdogan-Trump-Treffen: Rächen sich USA an Türkei? - Experte

    © REUTERS / Kayhan Ozer
    Politik
    Zum Kurzlink
    113555
    Abonnieren

    Am Dienstag trifft sich der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan mit seinem US-Amtskollegen Donald Trump. Das Verhältnis zwischen Ankara und Washington ist wegen Trumps Unterstützung für die Kurden belastet. Mit einem Durchbruch ist laut dem Militärexperten Celalletin Yavuz nicht zu rechnen. Die USA könnten sich gar an der Türkei rächen.

    Aus Sicht des ehemaligen Kapitäns der türkischen Marine sollte sich Ankara keine Hoffnungen machen, dass es Washington die Allianz mit den Kurden ausreden könne —  die USA würden bei ihrer Position bleiben. 

     „Ich habe keine großen Illusionen über das kommende Treffen von Erdogan und Trump in Washington. Ich glaube nicht, dass sich die US-Position zu den Kurden nach diesem Treffen ändert“, sagte Yavuz im Gespräch mit Sputnik. Die USA werden die Kurden auch weiterhin unterstützen, so der Professor.

    „Washingtons Pläne für die Befreiung von Rakka, die wahrscheinlich in den nächsten Tagen beginnen soll – vielleicht auch während Erdogans US-Besuch, werden sich auch nicht ändern“, so Yavuz weiter.

    Auf diese Weise könne sich Washington an Ankara rächen. Denn die Amerikaner erinnern sich laut dem Experten noch sehr gut daran, wie Ankara die Operation „Schutzschild Euphrat“ begonnen hatte, als sich der damalige US-Vizepräsident Joe Biden noch in der Türkei befand. Die Amerikaner könnten dies nun mit gleicher Münze heimzahlen.

    „Die Obama-Administration war nicht vertrauenswürdig, weil sie aus meiner Sicht zu schwach war. Der Trump-Administration vertraue ich persönlich aber ebenfalls nicht.“

    Angesichts der Lage in Syrien sei es daher unwahrscheinlich, dass Washington Ankara als strategischem Partner den Rücken stärken werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Stolperstein Kurden: „Erdogan ist in der Lage, den USA das Leben zu erschweren“
    Erdogans Berater warnt USA vor versehentlichem Schlag gegen sie in Syrien
    Experte: US-Beschluss zur Waffenversorgung der Kurden eine Ohrfeige für die Türkei
    Türkischer Offizier verweigert US-Medaille: „Mein Stolz erlaubt es nicht“
    Tags:
    Treffen, Donald Trump, Recep Tayyip Erdogan, Türkei, USA