Widgets Magazine
19:22 12 November 2019
SNA Radio
    Burka

    Österreich verbietet Vollverschleierung von Frauen

    © REUTERS / Ammar Awad
    Politik
    Zum Kurzlink
    151465
    Abonnieren

    Die Regierung in Wien hat das Tragen von Burka und Nikab unter Strafe gestellt: Nun droht Frauen, die in Österreich im öffentlichen Raum ihr Gesicht verhüllen, eine saftige Geldbuße.

    Das österreichische Parlament hat am Dienstagabend trotz starker Kritik ein neues Integrationspaket beschlossen, das Flüchtlinge zu Deutsch- und Wertekursen verpflichtet. Es verbietet unter anderem die Vollverschleierung von Frauen im öffentlichen Raum. Ab Oktober 2017 müssen Frauen, die das trotzdem tun, mit einer Geldstrafe in Höhe von bis zu 150 Euro rechnen. Das Integrationspaket verbietet zudem das Verteilen von Koranen.

    Neben dem Ganzkörpergewand sind weitere Kleidungsstücke verboten, die das Gesicht der Frauen verhüllen.

    Asylberechtigte sollen zudem unbezahlte gemeinnützige Arbeit leisten. Wer sich weigert, muss Einschnitte bei der Mindestsicherung hinnehmen. Die Maßnahmen sollen die Migranten fit für den Arbeitsmarkt machen.

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Deutschland muss sich von Burka abgrenzen“: Bosbach begrüßt Leitkultur-Debatte
    „Wir sind nicht Burka“ – de Maizière legt Plan für deutsche Leitkultur vor
    Berlin billigt erstes Burka-Teilverbot
    Neues Integrationsgesetz: Österreich verbietet die Burka in der Öffentlichkeit
    Tags:
    Burka, Verbot, Österreich