20:46 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Freie syrische Armee

    Freie Syrische Armee tritt aus Syrien-Gesprächen in Genf aus

    © Sputnik/
    Politik
    Zum Kurzlink
    105611

    Die Vertreter der so genannten „Freien Syrischen Armee“ (FSA) wollen ihre Beteiligung an den Syrien-Gesprächen in Genf zeitweilig einfrieren.

    „Wir haben beschlossen, unsere Beteiligung an den Gesprächen ab morgen (dem 19. Mai) einzufrieren“, hieß es in einem von den Vertretern der FSA unterzeichneten Dokument.

    Grund sei eine fehlende Klarheit über den Entscheidungsprozess innerhalb der Delegation selbst und eine fehlende Verhandlungsstrategie.

     

    Zum Thema:

    UNO muss US-Angriffe in Syrien zum Aggressionsakt erklären – russischer Senator
    Duma-Abgeordneter zum US-Schlag in Syrien: Washington bleibt auf altem Kurs
    Wegen Syrien-Erfahrung: Putin lässt russische Truppen neu ausrüsten
    Russische „Akazie“ feuert in Syrien auf Terroristen – Einsatz-VIDEO
    Tags:
    Austritt, Gespräche, Freie Syrische Armee (FSA), Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren