10:10 22 Oktober 2017
SNA Radio
    Grubenarbeiter im Donbass

    Kiew befiehlt Konfiskation der Donbass-Kohle

    © Sputnik/ Mikhail Wosskressenskij
    Politik
    Zum Kurzlink
    82089756

    Der Energieminister der Ukraine, Igor Nassalik, hat den Fiskus und die Zollbehörde gebeten, jene Kohle zu beschlagnahmen, die aus den von Kiew nicht kontrollierten Gebieten des Donbass rechtswidrig ins Land gebracht wird.

    „Wir haben bereits einen kardinalen Schritt des Ministeriums gemacht und den Staatsfiskus sowie die für Energieträger zuständige Zollbehörde in einem Schreiben darum gebeten, die Kohle, die aus der Zone der von Kiew nicht kontrollierten Gebiete des Donbass kommt, zu konfiszieren“, sagte der Minister in der sogenannten Regierungssprechstunde im Parlament, der Werchowna Rada.

    Seit dem 15. Februar gilt im Lande der Energienotstand. Die Ursache für derartige Maßnahmen war die von ukrainischen radikalen Kräften erklärte Blockade der Anthrazitkohle-Lieferungen aus dem Donbass.

    Am 15. März hatte der Rat für nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine eine vollständige Gütertransportblockade des Donbass beschlossen.  Die Einschränkungen sollen solange gelten, bis die auf dem Territorium der selbsterklärten Volksrepubliken Donezk und Lugansk befindlichen Betriebe unter die ukrainische Rechtshoheit zurückkehren.

    Im Jahr 2016 erhielt die Ukraine ihre Anthrazitkohle aus zwei Ländern – aus Russland (566.700 Tonnen für 45,8 Millionen Dollar) und aus der Republik Südafrika (366.600 Tonnen für 22,9 Millionen Dollar). Wegen der Handelsblockade des Donbass war Russland im ersten Quartal der größte Kohlelieferant für die Ukraine.

    Bei all dem plant Kiew, die Anthrazitkohle aus dem Donbass durch Importe aus Südafrika zu ersetzen. Laut dem Energieminister, haben die meisten Stromerzeuger der Ukraine bereits die Vorbereitungen zu Kohlelieferungen aus diesem Land  eingeleitet.

    Zum Thema:

    Wegen Kohlemangels: Ukraine macht Wärmekraftwerke dicht
    500 Tage ohne russisches Gas: Von wem die Ukraine jetzt Kohle kaufen will
    Keine Kohle mehr für die Ukraine: Donbass nimmt Lieferungen an Russland auf
    Kohlerevier Donbass verhängt nun eigene Handelsblockade gegen Ukraine
    Tags:
    Kohlemangel, Kohl, Igor Nasalik, Donbass, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren