Widgets Magazine
17:25 22 September 2019
SNA Radio
    Gipfel des Golf-Kooperationsrates in Riad

    Memorandum: Golf-Staaten und USA wollen Terror gemeinsam bekämpfen

    © REUTERS / Jonathan Ernst
    Politik
    Zum Kurzlink
    23657
    Abonnieren

    Die Mitgliedsländer des Golf-Kooperationsrates (GCC) und die USA haben sich am Sonntag über die Bildung eines Zentrums zur Bekämpfung der Terrorismus-Finanzierung verständigt. Das meldet der arabische TV-Sender Al-Arabiya.

    Demnach sollen der Kronprinz von Saudi-Arabien, Innenminister Mohammed ibn Naif ibn Abdul-Aziz Al Saud, und US-Außenminister Rex Tillerson am Rande des Gipfels der sechs arabischen Monarchien und der USA in Riad ein entsprechendes Memorandum unterzeichnet haben.  

    Am Samstag war US-Präsident Donald Trump in Riad eingetroffen, wo er neben bilateralen Treffen auch am Gipfel der sechs arabischen Monarchien, die im Golf-Kooperationsrat (GCC) vertreten sind, teilnimmt und einen gemeinsamen Anti-Terror-Kampf bespricht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Die USA, der IS und Saudi-Arabien
    Saudi-Arabien revidiert seine Investitionsstrategie in USA
    USA – Saudi-Arabien: von Verbündung zur Vertrauenskrise
    Russland, USA, Saudi-Arabien und Türkei einigen sich auf neue Syrien-Konsultationen
    Tags:
    Anti-Terror-Kampf, Memorandum, Mohammed ibn Naif ibn Abdul-Aziz Al Saud, Rex Tillerson, Donald Trump, Saudi-Arabien, USA