16:55 19 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Anschlag in Manchester: Viele Tote durch Explosion bei Popkonzert (35)
    5318
    Abonnieren

    Der Terrorattentäter von Manchester hat den Selbstmordanschlag nach einem Konzert in Manchester alleine begangen, teilte die britische Ministerpräsidentin, Theresa May, in einer Krisensitzung in London am Dienstag mit.

    "Zu diesem Zeitpunkt wissen wir, dass der Terrorist alleine war", sagte May. Der Attentäter, dessen Identität bereits festgestellt worden sei, habe die Bombe neben einem der Ausgänge aus der Arena gezündet.

    "Wir haben keine Zweifel mehr daran, dass diese Menschen aus Manchester und unserem Land einem Terroranschlag zum Opfer gefallen sind, der aus kalter Berechnung gegen die jüngsten Mitglieder unserer Gesellschaft gerichtet war. Dies ist einer der schrecklichsten Terrorakte, den wir in Großbritannien erlebt haben… Das ist der schlimmste Anschlag, den die Stadt und Nordengland durchstehen mussten", fügte sie hinzu.

    Bei einem Konzert der US-Pop-Sängerin Ariana Grande im britischen Manchester hatte es am Montagabend eine Explosion gegeben. Mindestens 22 Menschen wurden getötet, etwa 59 verletzt. Die Polizei stuft die Tat als Terroranschlag ein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Anschlag in Manchester: Viele Tote durch Explosion bei Popkonzert (35)

    Zum Thema:

    Polen beansprucht in Russland befindliche Kunstwerke – Museumschefin gibt Antwort
    Berliner Libyen-Konferenz: Merkel spricht wieder russisch mit Putin … und Guterres – Video
    So empfingen die Polen 1945 die Sowjetarmee – der Retter von Krakau
    Tags:
    Terroranschlag, Theresa May, Großbritannien