18:25 21 Juni 2018
SNA Radio
    Politik

    Venezuela: Protestierende stecken Hugo Chavez‘ Haus in Brand – VIDEOs & FOTOs

    Politik
    Zum Kurzlink
    2537

    Das Elternhaus des verstorbenen venezolanischen Präsidenten Hugo Chavez im Westen des Bundesstaats Barinas ist laut AP von Protestteilnehmern angezündet worden.

    Die Brandstiftung geschah demzufolge nach dem Tod von mindestens einem der Protestierenden. Im Laufe der Unruhen sollen fünf Chavez-Denkmäler zerstört worden sein.

    ​Seit Anfang April protestieren die Venezolaner gegen die Politik vom Chavez‘ Nachfolger, Präsident Nicolás Maduro. Unter seiner Leitung erlitt das Land eine große Wirtschaftskrise, der Lebensstandard fiel jäh.

    Bei den Demonstrationen der Gegner sowie der Anhänger von Maduros Regierung starben 35 Menschen, weitere 717 wurden verletzt, geht aus den jüngsten Mitteilungen der venezolanischen Staatsanwaltschaft hervor.

    Zum Thema:

    „Das ist Faschismus!“ - Venezuelas Präsident nennt spanischen Premier Feigling
    Assad vergleicht Entwicklung in Venezuela mit Syrien
    Venezuela im blutigen Chaos: mindestens 23 Tote
    Proteste in Venezuela: Zehn Tote bei nächtlichen Plünderungen nach Unruhen in Caracas
    Tags:
    Brandstiftung, Demonstration, Protestaktion, Proteste, Nicolás Maduro, Hugo Chavez, Venezuela
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren