18:27 04 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3421
    Abonnieren

    Der US-Verteidigungsnachrichtendienst (DIA) hat keine Angaben darüber, dass der Iran gegen das mit der internationalen Gemeinschaft 2015 geschlossene Atomabkommen verstoßen will. Das teilte der Chef der Behörde, Generalleutnant Vincent Stewart, am Dienstag bei einer Senatsanhörung in Washington mit.

    Iran: Friedliche Atomenergie oder Kernwaffen?
    © Sputnik /
    Iran: Friedliche Atomenergie oder Kernwaffen?

    „Ich sehe keine Anzeichen dafür, dass der Iran derzeit irgendwelche Versuche unternimmt, um dieses Abkommen zu verletzen.“ Zugleich erinnerte der General daran, dass das Dokument eine zehnjährige Laufzeit hat und den „Iran deshalb nicht für immer daran hindert, in den Besitz von Atomwaffen zu gelangen“.

    Stewart konnte nicht sagen, ob Handlungen Teherans nach dem Abschluss des Abkommens aggressiver geworden sind. Aber der Direktor der Nationalen Nachrichtendienste, Daniel Coats, stimmte den Senatoren zu, dass der Iran jetzt „aggressiver vorgeht“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Trump in Israel: Iran wird nie Atomwaffen besitzen
    Trotz Androhungen: Heben USA Sanktionen gegen Iran doch auf?
    Iran testet seinen modernsten Hochgeschwindigkeits-Torpedo
    USA verbreiten Furcht, der Iran bekommt aber keine Angst
    Tags:
    Einhaltung, Atomabkommen, Daniel Coats, Vincent Stewart, Iran, USA