08:42 29 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    402534
    Abonnieren

    Die Philippinen benötigen moderne Waffen und werden Russland um Hilfe bitten, wie Präsident Rodrigo Duterte bei seinem Treffen mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin sagte.

    „Unser Land benötigt die modernsten Waffen. Wir hatten bestimmte Bestellungen in den USA, aber die Situation ist nicht besonders glatt. Und um gegen die Terrormiliz Daesh (IS, auch „Islamischer Staat“) und ihre Abteilungen sowie separate Gruppierungen zu kämpfen, brauchen wir die modernsten Waffen. Ich bin gekommen, um Unterstützung zu bekommen und um Ihre Hilfe zu bitten“, sagte Duterte.

    „Ihr Land gilt als zuverlässiger Partner… Ich bin gekommen, um Ihre Unterstützung zu bekommen und unsere Freundschaft anzubieten“, fügte er hinzu.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Europa als „Gaskammer von Soros”: Ungarischer Museumsleiter nennt Polen und Ungarn „die neuen Juden”
    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Mord an iranischem Atomphysiker: US-Geheimdienst hält Israel für schuldig — NYT
    Von Russen für Russland-Film gefeiert: Deutscher über seine Erlebnisse im „riesengroßen Mysterium“
    Tags:
    Treffen, Hilfe, Waffen, Rodrigo Duterte, Wladimir Putin, Philippinen, Russland