10:46 25 Juli 2017
SNA Radio
    Militärflugplatz Schairat nach dem Raketenangriff

    Syrische Luftwaffe kehrt nach Schairat zurück – Medien

    © Sputnik/ Mikhail Woskressenskij
    Politik
    Zum Kurzlink
    US-Raketenangriff auf syrische Luftwaffenbasis (93)
    532041042

    Das syrische Militär bringt sukzessive Kampfjets und Truppen auf den im April von US-Raketen angegriffenen Militärflugplatz Schairat zurück, wie der amerikanische TV-Sender NBC News unter Verweis auf drei namentlich nicht genannte Beamte im US-Verteidigungsministerium berichtet.

    Satellitenbild des syrischen Militärflughafens Schairat nach dem Raketenangriff der USA, April 2017
    © REUTERS/ DigitalGlobe/ Courtesy U.S. Department of Defense
    Die Syrier haben demnach die zerstörte Infrastruktur teilweise wieder aufgebaut und begannen nun in den letzten Tagen, ihre Kampfjets Su-22 und MiG-23 zurück auf die Luftwaffenbasis zu versetzen.

    „Bald werden sie wieder von dort abfliegen“, hieß es von einem der Beamten. 

    Syrische Oppositionskämpfer hatten Anfang April rund 80 Tote und 200 Verletze bei einer Giftgas-Attacke in der Stadt Chan Scheichun in der nordwestlichen Provinz Idlib gemeldet und die syrischen Regierungstruppen dafür verantwortlich gemacht. Die syrische Armee wies diese Vorwürfe zurück.

    C-Waffen-Einsatz in Aleppo bestätigt: Russland mit OPCW-Fazit zufrieden

    Die USA hatten als Reaktion auf einen vermutlichen Giftgasangriff in der Nacht auf den 7. April von Schiffen der US Navy im Mittelmeer aus 59 Tomahawk-Raketen auf den syrischen Militärflugplatz Schairat abgefeuert, ohne irgendwelche Beweise vorzulegen oder auch nur eine Untersuchung durchzuführen, ob Damaskus schuldig ist. Moskau bezeichnete den Angriff als einen Verstoß gegen das Völkerrecht.

    Sämtliche C-Waffenvorräte der syrischen Regierung waren zwischen 2014 und 2016 unter Kontrolle der OPCW sichergestellt und vernichtet worden. Für die chemische Entwaffnung Syriens bekam die OPCW sogar den Nobelpreis.

    Themen:
    US-Raketenangriff auf syrische Luftwaffenbasis (93)

    Zum Thema:

    Trump erzählt, wie er die Entscheidung über Syrien-Angriff traf
    Trump-Administration wegen Angriff auf Syrien angeklagt
    Weißes Haus „glänzt“ mit Zynismus statt Verantwortungsgefühl – russischer Politiker
    USA bereiten Überraschung für Damaskus und Moskau vor
    Tags:
    Militärflugplatz, Luftwaffenbasis, Giftgasangriff, C-Waffen, Raketenangriff, MiG-23, Su-22, Tomahawk-Rakete, US-Raketenangriff, US-Verteidigungsministerium, Schairat, Idlib, USA, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren