Widgets Magazine
11:09 15 Oktober 2019
SNA Radio
    Belgrad

    US-Außenministerium zur Rolle Russlands auf Balkan

    © REUTERS / Marko Djurica
    Politik
    Zum Kurzlink
    2162
    Abonnieren

    Die USA hoffen auf eine konstruktive Rolle Russlands auf dem Balkan, begrüßen aber nicht alle seine Schritte, wie Hoyt Brian Yee, stellvertretender Staatssekretär für europäische und eurasische Angelegenheiten im amerikanischen Außenministerium, am Mittwoch sagte.

    „Vor allem, wenn wir über Russland sprechen, wie US-Präsident Donald Trump, Vize-Präsident Michael Pence und Außenminister Rex Tillerson bereits deutlich gemacht haben, werden die USA mit Russland dort zusammenarbeiten, wo sie einen gemeinsamen Raum für das Gespräch mit Russland finden können“, sagte Yee nach seinem Treffen mit dem Präsidenten Serbiens, Aleksandar Vučić, in Belgrad.

    Er fügte hinzu: „Aber dort, wo unsere Interessen, Werte und Ziele nicht miteinander übereinstimmen und einander widersprechen, werden wir stark unsere Interessen und die Interessen unserer Verbündeten und Partner verteidigen.“

    „Wir hoffen weiter darauf, dass Russland eine konstruktive Rolle auf dem Balkan spielen wird, wie es dies zuvor getan hat, aber wir müssen aktiv daran beteiligt sein, wir alle“, sagte Yee weiter.

    „Ich will nicht sagen, dass hinter jedem Schritt und jeder Bewegung Russlands böse Absichten stehen, aber wir wissen aus Erfahrung, dass die Absichten hinter vielen Russen nicht gut sind und den Interessen der Länder der Region nicht immer entsprechen.“ In diesem Zusammenhang erläuterte Yee, dass einige Länder der Region in der EU sowie in der Nato und näher zum Westen sein wollten. Sie wollten erfolgreicher sein, eine starke Wirtschaft haben und weniger abhängig von nur einer Energiequelle, Russland, sein.

    Der Sprecher des russischen Präsidenten Wladimir Putin, Dmitri Peskow, reagierte auf die Erklärungen von Yee, wobei er vorschlug, die Kommentare des stellvertretenden Staatssekretärs an das russische Außenministerium zu richten:

    „Man sollte sich beim Außenministerium danach erkundigen. Das Außenministerium erklärt es Ihnen.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Arktis, Balkan, Baltikum: Nato-Kontrollflüge bedrohen Russlands Sicherheit – Schoigu
    EU fürchtet wachsenden Einfluss Russlands auf Balkan
    Tags:
    Rolle, Zusammenarbeit, Dmitri Peskow, Balkan, Belgrad, USA, Russland