13:35 14 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    61788
    Abonnieren

    Russlands Präsident und Oberbefehlshaber Wladimir Putin hat die Nationalgarde mit mehr Vollmachten zur Abwehr von Aggressionen ausgestattet. Das geht aus der am Donnerstag veröffentlichten Bestimmung über die operativ-territoriale Vereinigung der Truppen der Garde hervor.

    Laut dem per Putins Ukas bestätigten Dokument wird die Nationalgarde im Fall einer Aggression gegen Russland zusammen mit den Streitkräften und den Grenztruppen des Inlandsgeheimdienstes FSB vorgehen. Unter den Aufgaben der Nationalgarde ist auch die Teilnahme am Kampf gegen den Terrorismus und Extremismus. „Die Nationalgarde hat den Ausnahmezustand, das Kriegsrecht und das rechtliche Regime von Anti-Terror-Operationen in den entsprechenden Situationen zu gewährleisten“, hieß es.

    Der Ukas tritt zum Tag seiner Unterzeichnung an in Kraft.

    Die Nationalgarde war am 5. April 2016 auf der Basis der Innentruppen des Innenministeriums ins Leben gerufen worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Tschetschenien: Angriff auf russische Nationalgarde zerschlagen – Tote und Verletzte
    Militär-Premiere: Russlands Nationalgarde auf Probealarm
    Bis an die Zähne bewaffnet: Damit wird Russlands Nationalgarde ausgestattet – VIDEO
    Russlands Nationalgarde trainiert für Fußball-WM 2018
    So wird man Elite-Soldat der russischen Nationalgarde
    Tags:
    Vollmachten, Ausbau, Nationalgarde (Russland), Wladimir Putin, Russland